Lieber Gast, einige Inhalte von CLIMBING.PLUS stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

Foxality stellt vor: den Kletterverband Steiermark (KVSt).

Trainingslager Insbruck 04/18. Photo Credits Thomas Kohlbacher

Einen Einblick in das steirische Wettkampfklettern und dem Kletterverband Steiermark (KVSt) und dessen Athleten und Trainer:

KVSt - Leitbild und Werte - Für was stehen wir:

Leistung: Der Kletterverband Steiermark, oder kurz KVSt, verfolgt gemäß seiner Statuten und seinem Vereinszweck das Ziel, den Wettkampfsport zu fördern und seinen Athleten ein professionelles Umfeld zu schaffen um nationale und internationale Topplatzierungen zu erreichen. Dabei soll stets ein bewusster und nachhaltiger Umgang mit den individuellen physischen und psychischen Ressourcen der Athleten gepflegt werden. Das ist unsere Mission.

  • Respekt und Wertschätzung: Durch verschiedene Veranstaltungen und Wettbewerbsformate für den Breiten- und Leistungssport wollen wir den Klettersport einer breiteren Öffentlichkeit präsentieren und den „Fair Play Gedanken" bzw. den Respekt vor der Leistung der Mitstreiter erlebbar machen. Auch in der Öffentlichkeitsarbeit soll dabei die Leistung der Athleten entsprechend gewürdigt werden.
  • Qualität: Die Britische Kletterlegende Jerry Moffat hat mit seiner Aussage „Power is a quality thing…" (Kraft ist eine Frage der Qualität) zum Ausdruck gebracht, dass in einer so komplexen Sportart wie Klettern die Qualität immer vor der Quantität stehen sollte. Bei allem Streben nach der Leistungsspitze, soll niemals die Qualität des Weges dorthin und der Respekt vor dem Individuum außer Acht gelassen werden.
  • Definition: Der Steirische Kletter-Landeskader (KVSt-LK) setzt sich aus AthletInnen der Alpinen Vereine (ÖAV, NFÖ, …) zusammen und ist dem Kletterverband Steiermark (KVSt) untergeordnet. Der Kader wird mit Ende der jeweiligen Wettkampfsaison aktualisiert.
  • Zielsetzung: Der KVSt-LK gewährleistet die kontinuierliche Unterstützung von leistungsorientierten KletterInnen, deren Zielsetzung es ist, bei nationalen Bewerben Topplatzierungen zu erreichen.

Wer sind wir:

  • Neben den Athleten und Trainern wird der KVSt auch von anderen Vereinen, Gruppen und Personen unterstützt und gefördert.
  • Wer steht hinter uns/Sponsoren/Kletterhallen
  • Für alle Kadermitglieder gibt es die Möglichkeit in den Kletterhallen Fürstenfeld, Liezen, Graz(CAC und Blochouse) frei zu trainieren.
  • Boulderverein BH: Der Boulderverein BLOC House macht es sich zur Aufgabe, den Bouldersport in jeder Hinsicht zu fördern und zu leben. Für das Jahr 2018 haben wir uns den Schwerpunkt Nachwuchsförderung vorgenommen. Über die Mitgliedsbeiträge wollen wir einen eigenen Trainer für die Nachwuchsgruppe finanzieren, mit dem Ziel, dass die Kinder auch an Wettkämpfen teilnehmen.
  • Ebenfalls steht der Alpenverein Steiermark und Bergfuchs hinter uns
  • Weitere Informationen zu unseren Trainern, Routensetzern, dem KVSt-Vorstand und den aktiven Schiedsrichtern findet ihr auf unserer Homepage

Wie kann man beitreten(Richtlinien 2016):

Aufnahmekriterien:

  • Mitgliedschaft bei einem alpinen Verein
  • Positive Entscheidung des Landestrainers bei der jährlichen Kadersichtung (A- und B Kader) bzw. bei einem Kadertraining (N- Kader) oder Antrag des Landestrainers auf Nachnominierung (siehe Kap. Kaderspezifische Unterscheidungen)
  • Fähigkeit sich in eine Gruppe zu integrieren und die Bereitschaft, andere Kadermitglieder in ihrer Leistungsentwicklung zu unterstützen
  • Eignung laut medizinischer Untersuchung

A-Kader:

  • Berechtigung zur Teilnahme an internationalen Wettkämpfen von Seiten des KVÖ

B-Kader:

  • Ab Altersklasse U16
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Bewerben (national bei mind. 2/3 der Hauptdisziplin oder 50% aller Bewerbe)
  • Mind. eine TOP 12 Platzierung bei nationalen Bewerben mit einem Starterfeld von ≥ 20 TeilnehmerInnen in der entsprechenden Altersklasse
  • Teilnahme an der ÖM bzw. ÖStM der Hauptdisziplin

N-Kader:

  • Altersklassen U12 und U14
  • Erfolgreiche Teilnahme bei steirischen Bewerben, IRCC und ÖM (Lead, Boulder, Speed)

Vorstellung der Vereine, Kaderathleten (Teils Website, teils dazu):

  • Wettbewerbe: Der Kletterverband Steiermark veranstaltet den Jugendbewerb Schokocup, steirische Meisterschaften in den Disziplinen Bouldern, Lead und Speed sowie Steirercups in den Disziplinen Bouldern und Lead.
  • Trainingsgruppen: Aktuell gibt es in 5 Kletterhallen in der Steiermark verschiedene Trainingsgruppen
  • Trainingsgruppe Liezen: Das Wettkletterteam für Einsteiger und die Leistungsgruppe trainieren 1 bis 2 x wöchentlich im City Rock, Liezen.
  • Trainingsgruppe ÖAV CAC Graz: Zurzeit bestehen 3 verschiedene Trainingsgruppen im City Adventure Center in Graz.
  • Trainingsgruppe Blochouse Graz: Im Bloc House Graz trainieren derzeit jeden Donnerstag 8 Kinder und Jugendliche.
  • Trainingsgruppe Fürstenfeld: Die Gruppe trainiert in der Alpenvereins Kletterhalle Fürstenfeld.
  • Trainingsgruppe Mitterdorf: In der bestens ausgerüsteten Kletterakademie Mitterdorf wird auf höchstem Niveau trainiert.

Nachwuchskader

  • Anja Wimmer
  • Anna Kandolf
  • Julian Schrittwieser
  • Katharina Bergmann
  • Lena Schrittwieser
  • Marcus Halasz
  • Matthäus Berze
  • Moritz Krendlesberger
  • Sophia Avender

A-Kader

  • Johanna Färber
  • Laura Lammer
  • Linus Walther
  • Sabrina Schlacher
  • Victoria Auer
  • Weichbold Lara

B-Kader

  • Clemens Tritthard
  • Jakob Greistorfer
  • Jonas Uschnig
  • Leonhard Wagner
  • Luca Gasser
  • Thomas Kohlbacher

Am 14. und 15.04 fand ein Seilklettertrainingslager des KVSt in Tirol statt. Wir waren mit insgesamt 17 Athleten und 2 Trainern(David Koller und Thomas Kohlbacher) im Kletterzentrum Innsbruck. 

Die Wettkampfsession 2018 ist schon im vollen Gang und der KVSt konnte bereits bei den letzten nationalen Wettkämpfen auch gute Platzierungen erreichen, mit vielen Finalplatzierungen bis hin zu Siegen.

 Hier einige Impressionen aus dem Trainingslager in Innsbruck: (photo credits: Thomas Kohlbacher).

Geschichten aus dem Hochschwab (Teil 1) - Martin G...
Neue Zusammenarbeit mit Physiotherapeut Timon Kunt...
 

Kommentare

Bereits registriert? Hier einloggen
Der Blog wurde noch nicht kommentiert.
Sei der erste :)