Lieber Gast, einige Inhalte von CLIMBING.PLUS stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

Stay cool when it´s hot

IMG_1744

Bei diesen höllischen Temperaturen lässt sich im Grazer Bergland kaum noch eine Ecke finden, in der man eine MSL Route klettern kann ohne einen höllischen Sonnenbrand aufzureissen. Am ehesten findet man noch auf der Nordseite des Röthelsteins ein wenig Schatten. Aber dort ist alles entweder höllisch schwer (Voie Verdon), höllisch lang (Bunter Hund) oder höllisch zugewachsen weil in der Vergessenheit versunken. 

Nun möchte ich für euch den 5.11 er Pfeiler wieder einmal gedanklich zutage fördern. Die beiden Grabner Touren dort sind richtig gut, aber bestimmt (leider) schon mehr oder weniger zugewachsen. 

Etwas für coole Typen also, an heißen Tagen. Hier kommt auch das Abenteuer im Grazer Bergland nicht zu kurz. 

Für Unerschrockene gibt`s jetzt noch ein Topo aus dem Grazer Berglandführer von Grabner/Kmentt (aus meinem Sammelsurium) und eine Beschreibung aus dem Horich Berglandführer von 1991. (aus dem Archiv von Rüdiger Hohensinner).

Ort (Karte)

"Bilder im Kopf"
Vom Usi-Bouldertunnel zur Dachlkante. Teil 4/4: Di...
 

Kommentare 2

Bereits registriert? Hier einloggen
Rob Harbert am Dienstag, 07. August 2018 17:16

@Horst. Bist du in letzter Zeit die beiden Touren begangen?

0
@Horst. Bist du in letzter Zeit die beiden Touren begangen?
Horst Jobstraibitzer am Mittwoch, 08. August 2018 04:57

Na. Schon sehr lang nimmer. Aber früher bin ich sie öfters geklettert. Und hab sie beide als voll lässig in Erinnerung. Mittlerweile sind sie bestimmt ordentlich sanierungsbedürftig.

0
Na. Schon sehr lang nimmer. Aber früher bin ich sie öfters geklettert. Und hab sie beide als voll lässig in Erinnerung. Mittlerweile sind sie bestimmt ordentlich sanierungsbedürftig.