Lieber Gast, einige Inhalte von CLIMBING.PLUS stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

Blumenkinder (4+ obl.) 140 Hm

Hot
 
4.5 (1)
3180   0   4   0   0
Klettertour Feedback
Das Zwischendringelände stört fast nicht, man ist hauptsächlich wirklich auf gutem Fels unterwegs
Am Zustieg zum Hochturm heißt's erst mal Höhenmeter machen
Blick auf die Route - herrlich kompakte Plattenkletterei
Nach der Crux-Länge schnell ein Stand-Selfie ;-)

Standort

Region
Gebirgszug
Berg
Wand
Talort
Vordernberg

Tour Daten

Schwierigkeiten
5+
obl. Schwierigkeit
4+
Seillängen
6
Wandhöhe
140 Hm
Kletterzeit
Zustiegszeit

GPS Koordinaten

Parkplatz
Login to view GPS coordinates
Einstieg
Login to view GPS coordinates
Westlich (vor) den Felstürmen sind wir über eine steile Wiese abgestiegen, man erkennt den Grat schon von weitem und kann sich dem gezielt über die Wiese annähern. Den Zustieg direkt vor den Türmen über Schotter und Geröll empfehlen wir nicht. Die Route beginnt am tiefsten Punkt des Pfeilers.

Aktuelles Wetter im Talort Vordernberg

Login to view the current weather

Blumenkinder Tourenbeschreibung

Gut abgesicherte Route in herrlichem Fels. Einige giftige Plattenaufsteher kombiniert mit einer steilen Wandstelle in der Schlüsselseillänge (etwas brüchtig, aber in Ordnung). Absicherung etwas weiter, ähnlich wie Grazer Bergland, die 5er (5+) Länge ist dann sehr gut und sehr eng gesichert, inkl. altem Seilrestschnürl für die Freunde des Griff's der Schande in die Schlinge.

Nur zu empfehlen, am Besten mit einer Route an der Leobner Mauer vorher kombinieren! Der Stand nach der Schlüsselseillänge ist deplatziert, besser weitergehen und auf der Rückseite vorsichtig (!) abklettern, ansonsten muss man eine 10m Seillänge einschieben.

Karte

Start/Ziel tauschen

Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.5
Absicherung 
 
4.0  (1)
Felsqualität 
 
4.5  (1)
Landschaft 
 
5.0  (1)
Du hast bereits einen Account?
Ratings
Absicherung
1 = schlecht, 5 = sehr gut
Felsqualität
1 = brüchig, 5 = kompakt
Landschaft
1 = mäßig, 5 = sehr schön
Kommentar
Großartige Route!
Gesamtbewertung 
 
4.5
Absicherung 
 
4.0
Felsqualität 
 
4.5
Landschaft 
 
5.0

Die Route ist wahnsinnig schön. Der Fels zum größten Teil bombenfest und wirklich interessant zu klettern, da muss man schon das eine oder andere Mal ordentlich anreiben, also für meine Begriffe hätte die 2. Seillänge schon eine höhere Bewertung verdient, ist ziemlich giftig, v.a. für Kleinere!
Die Absicherung ist ok, manchmal etwas weiter, Schlüsselseillänge ist dann perfekt eingebohrt, eher längere Schlingen verwenden um am Anfang die Seilreibung zu vermindern! Jedenfalls, für 2h (min!) Zustieg nichts was ich für sich alleine machen würde, aber in Kombination mit der Hufeisenkante z.B. ist das ein großartiger Tag in himmlischer Umgebung!

Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Dich? 0 0

Bitte gehe sorgsam mit der Umwelt um

CLIMBING.PLUS versteht sich als freie Community, in der jeder auf unserer Seite Infos zu Kletter- und Boulderspots veröffentlichen kann. Dadurch ist es uns nicht möglich, eine Gewähr auf alle veröffentlichten Angaben und Daten zu geben – so kann man bei den beschriebenen Spots nicht immer über die Berechtigung zum Klettern durch den jeweiligen Grundstückseigner Bescheid wissen. Aufgrund dessen appellieren wir an dieser Stelle, unnötigen Lärm zu vermeiden und keinen Müll zu hinterlassen.
Die von uns hier beschriebenen Spots wurden von Kletterern in jahrelanger Arbeit hergerichtet. Es wurde beispielsweise viel Arbeit damit verbracht, die Absprungzonen bei Boulderplätzen auszuheben, die Bäume und Sträucher zu entfernen und Zustiegswege anzulegen.Wir können uns bei diesen unbekannten Personen dahingehend bedanken, dass wir mit den Spots behutsam umgehen, damit auch andere Kletterbegeisterte ihre Freude daran haben können!