Lieber Gast, einige Inhalte von CLIMBING.PLUS stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

Outdoor Forum

Hier kannst Du nach Lust und Laune über aktuelle Outdoor Themen Diskutieren.
  1. nixtuer
  2. Mehrseillängen
  3. Mittwoch, 29. Januar 2014
ich machs wie der Ansahias – nachdem ich krankheitsbedingt nicht kraxeln kann träume ich zumindest von vergangenen eindrucksvollen felstagen.


schon oft haben wir nixtuer den steilen und wilden festlbeilstein bestaunt und uns gefragt wie denn da eine fünfer-tour raufführen soll.
eines tages wars dann soweit und wir beschlossen diese tour zu klettern. dank der kürzlich erfolgten sanierung soll es gute standplätze und genügend zwischensicherungs-bühler geben, was für mich auch das okay für eine dreierseilschaft war. (so kann die nixtuerin mehr tratschen und muss weniger angst haben ;) )
im zustieg versteckt sich der fels im nebel. eventuell eh gut weil sonst gach doch noch zweifel aufgekommen wären.
[img]http://www.nixtun.at/pics/var/resizes/2013/20130907_Festlbeilstein/Felstlbeilstein%2003.jpg?m=1378662609[/img]
beim einstieg angekommen machen wir eine gemütliche jausenpause und beratschlagen ob wir im nebel einsteigen oder noch etwas abwarten sollten.
[img]http://www.nixtun.at/pics/var/resizes/2013/20130907_Festlbeilstein/Felstlbeilstein%2005.jpg?m=1378662613[/img]
wir entscheiden uns die ersten drei längen zu probieren, lt. topo schauts so aus dass man hier zur not auch gut wieder abseilen könnte. wir rechnen aber sowieso damit dass sich der nebel (wie im wetterbericht angekündigt) auflösen wird.
schon sind wir in der ersten länge und das wetter wird wirklich immer besser,
[img]http://www.nixtun.at/pics/var/resizes/2013/20130907_Festlbeilstein/Felstlbeilstein%2007.jpg?m=1378662616[/img]
in der zweiten länge wurde durch die sanierung eine neue schlüsselstelle eingebaut – zumindest habe ich das so empfunden. ein kleiner bauchiger überhang der original rechts umgangen wurde. für uns zwergerl schon ein bisserl knackig wobei man das ganze gut auch A0 gehen könnte.
[img]http://www.nixtun.at/pics/var/resizes/2013/20130907_Festlbeilstein/Felstlbeilstein%20Anni%202.jpg?m=1378672734[/img]
die ersten drei längen haben wir geschafft, nach ein bisserl gehen stehen wir am kleinen festlbeilstein und sehen wies beim grossen weiter geht. zuerst ein bisserl absteigen, dann links der kante im schatten steil und glatt hinauf bis zum knick wos wieder flacher wird. danach genüsslich dem grat entlang zum gipfel.
[img]http://www.nixtun.at/pics/var/resizes/2013/20130907_Festlbeilstein/Felstlbeilstein%20Anni%204.jpg?m=1378672742[/img]

[img]http://www.nixtun.at/pics/var/resizes/2013/20130907_Festlbeilstein/Felstlbeilstein%2013.jpg?m=1378662630[/img]

[img]http://www.nixtun.at/pics/var/resizes/2013/20130907_Festlbeilstein/Felstlbeilstein%20Anni%205.jpg?m=1378672747[/img]

[img]http://www.nixtun.at/pics/var/resizes/2013/20130907_Festlbeilstein/Felstlbeilstein%2015.jpg?m=1378662633[/img]

[img]http://www.nixtun.at/pics/var/resizes/2013/20130907_Festlbeilstein/Felstlbeilstein%20Anni%206.jpg?m=1378672749[/img]
am gipfel angekommen wird nochmals gejausnet und die aussicht genossen
[img]http://www.nixtun.at/pics/var/resizes/2013/20130907_Festlbeilstein/Felstlbeilstein%20Anni%208.jpg?m=1378672756[/img]
danach seilen wir uns über die südwand ab. lt.topo 6x25meter, wir sind mit 60er halbseilen unterwegs und seilen auf 3 etappen ab. hier in der südwand gibt es viele ältere routen und man muss schon fast ein bisserl schauen welche die optimalsten standplätze sind. wobei wenn mich net alles täuscht waren diese sogar mit roten punkten markiert.
[img]http://www.nixtun.at/pics/var/resizes/2013/20130907_Festlbeilstein/Felstlbeilstein%2019.jpg?m=1378662643[/img]

[img]http://www.nixtun.at/pics/var/resizes/2013/20130907_Festlbeilstein/Felstlbeilstein%2020.jpg?m=1378662644[/img]
bei sonnenschein gehts dann über den wunderschönen reidelsteinriedel zum bier beim bodenbauer.
[img]http://www.nixtun.at/pics/var/resizes/2013/20130907_Festlbeilstein/Felstlbeilstein%2021.jpg?m=1378662708[/img]
unterwegs drehen wir uns noch einige male um und bewundern den gerade bekletterten tollen festlbeilstein.
[img]http://www.nixtun.at/pics/var/resizes/2013/20130907_Festlbeilstein/Felstlbeilstein%2025.jpg?m=1378662720[/img]
hier noch die südwand über die wir abgeseilt haben.
[img]http://www.nixtun.at/pics/var/resizes/2013/20130907_Festlbeilstein/Felstlbeilstein%2027.jpg?m=1378662724[/img]
ein wunderschöner klettertag!
infos gibts in diversen kletterführern sowie im internet, wobei die sanierung in den topos noch nicht eingezeichnet ist. ich habe einiges an mobilem sicherungszeug mitgeschleppt, aber nichts verwendet. einerseits gibts genügens bühler, andererseits bekommt man da eh nicht so einfach was mobiles hinein. der fels war grösstenteils wirklich gut, wodurch der genuss im vordergrund stand. :)


Lieber Gast, es gibt Antworten zu diesem Thema. Um diese lesen zu können musst du allerdings angemeldet sein!