Lieber Gast, einige Inhalte von CLIMBING.PLUS stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

Outdoor Forum

Hier kannst Du nach Lust und Laune über aktuelle Outdoor Themen Diskutieren.
  1. Gerit
  2. Sportklettern
  3. Donnerstag, 21. Dezember 2017
Servus liebe Freunde!

Langsam aber sicher kommt es näher.
..nein, nicht Weihnachten, sondern das 2-jährige Jubiläum der Weinzödlsanierung! :p https://foxality.org/news/sanierungsarbeiten-im-klettergarten-weinzoedl

Das möchte ich als Anlass nehmen um ein Thema anzusprechen, welches den meisten wahrscheinlich eh bekannt ist, aber alles was niedergeschrieben und dadurch im allmächtigen Internet auf ewig wiederfindbar ist, kann helfen nützliche Dinge unkompliziert einer Allgemeinheit zu präsentieren.

Für alle die den Titel gelesen haben ist dies jetzt keine Überraschung mehr: es geht ums Topropeklettern am Umlenker!

Ohne weit ausholen zu müssen leuchtet glaub ich jedem und jeder ein, dass wenn alle Kletterer am selben Umlenkpunkt durch Topropeklettern das Seil immer wieder drüberschmieren, das zu einem immensen Verschleiß an Material führt, welches in den meisten Fällen von jemand anderem für die Allgemeinheit gesponsort wurde.
Dies lässst sich enorm reduzieren, indem jeder Kletterer eigene Karabiner oder Expressen oben einhängt um das Toprope dort durchzuführen und den Umlenker nur zum sicheren Ablassen nach Beendigung der Route verwendet. Eine faire Methode um einen Klettergarten unkompliziert für den längst möglichen Zeitraum sicher zu halten (im Bezug aufs Ablassen).

Ich habe leider recht häufig beobachtet, wie Leute an den allgemeinen Umlekern Toprope klettern, meist mit einer zusätzlich eingehängten Expresse zur Sicherheit, denn umgelenkt wird darin nicht.
Obwohl ich persönlich nicht sehr häufig im Toprope hänge, hab ich mir auch lange keine Gedanken darüber gemacht und war damit mitschuldig an diesen abyssalen Einkerbungen mancher Umlenker. :(


Deshalb, um dieses Thema nochmal allen in die Köpfe zu bringen..:

Wie geht ihr beim Topropeklettern vor? :D


LG,
Gerit


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Um jedoch auf dieses Thema zu antworten melde dich einfach an.