Rockgod - Das Leben einer Kletterlegende 2011

Rockgod - Das Leben einer Kletterlegende

Buchtdetails

Sprache
Deutsch
Erscheinungsjahr
ISBN / EAN
3936740836
Kategorie

Erhältlich bei

Bergfreunde.de
Bergfreunde Outdoor-Store
Freytag & Berndt
freytag & berndt
Bergzeit.de
Bergzeit Shop

Rockgod - Das Leben einer Kletterlegende Beschreibung

"Rockgod" Das Leben einer Kletterlegende Dieses Buch beschreibt das Leben von Jerry Moffatt, der in Abschnitten einer der besten Kletterer der Welt war. Wie alles begann, wo und wann er wie mit wem kletterte und viele Gedanken finden sich in diesem Buch, das trotz Übersetzung ins Deutsche wenig eingebüßt hat an britischem Charme.

Jerry beginnt mit dem Klettern und macht dieses und jenes, klettert dies, wohnt wie ein Penner, ernährt sich von geschnorrtem Brot und gestohlenem Ketchup und die ganze Zeit fragt man sich..."Oh mein Gott, wie geht das nur!". Aber langsam gewöhnst du dich als Leser, an die Geschichten, die Beschreibungen der Routen, mit der Zeit beginnst du dir vorzustellen wie der Riss aussieht, wie die Leiste zu halten war und auch wenn anfangs nie viel von dieser Besessenheit rüberkommt, merkt man, dass er es von tiefstem Herzen wollte. Viel interessanter wird das Buch, als Jerry anfängt zu reisen, in fremde Länder fährt, dort die härtesten Routen abknipst und immer von den jeweiligen Locals freundlichst empfangen wurde. Das erinnert mich ein wenig an das Jahr 2003 als ich zu klettern begann - jeder begrüßte sich am Fels, man kannte und mochte sich oder zumindest respektierte sich. Ich muss wohl niemandem sagen, der schon länger klettert, dass sich das heute etwas verschoben hat - auch wenn Jerry immer in ständiger Rivalität mit seinen engsten Freunden war, so wird doch augenscheinlich, dass die Freundschaft immer an erster Stelle stand.

Manche Stories wirken haarsträubend, wie ein schwerer Motorradunfall, andere wiederum verleiten einen herzhaft zu lachen, wie Jerry und WoGü schwerst angetrunken um 4 aus einem Pub stolpern nur um am nächsten Tag bei einem großen Wettkampf nicht besonders gut abzuschneiden! Egal wie viel wir klettern, trainieren oder vom klettern lesen, ich fürchte niemand kommt auch nur ansatzweise auf das Pensum eines Jerry Moffatt - egal was ihn stärker machte, egal wie viel er trainieren musste für eine Route einen Boulder, was er seinem Körper antun musste um das nächste Level zu erreichen, er war bereit dazu und hat trainiert wie ein Tier. Diese Hingabe ist meiner Ansicht nach genau das, was vielen Kletterern der heutigen Zeit fehlt, denn ansonsten wäre Klettern nicht nur ein Hobby für viele, sondern genau jene Leidenschaft die in diesem Buch beschrieben wird. Ich denke wenn du frisch aus einem Kletterkurs kommst und dieses Buch in die Hände bekommst wird es dich vielleicht anwidern, oder du kannst nicht verstehen wie ein Mensch derartig leiden kann für etwas wie Klettern.

Wenn du allerdings schon merkst, dass das Wichtigste für dich ist, am Top deines nächsten Projektes zu stehen, dann wirst du dieses Buch verschlingen wie nichts, weil du dich damit identifizieren kannst, weil du dir bildhaft vorstellen kannst was gerade passiert und weil du dir den Aufwand ausmalen kannst. Positiv außerdem ist Jerry's äußerst respektvoller Umgang mit seinen ehemaligen Kletterkollegen, von einigen war er zwar enttäuscht, aber niemals kommt es einem vor als würde er ein schlechtes Wort über jemanden verlieren - sein Ziel war es einfach der Beste zu sein. Bis zum Schluss bist du gefangen von seinen Zeilen, von seiner Einstellung und seiner Leidenschaft, doch auch ihn überkommen soziale Verpflichtungen wie eine Frau, 2 Kinder, fixe Einnahmequellen und die damit verbundene eingeschränkte Zeit zum Klettern bzw. monatelanges Nicht-Klettern - und schlagartig fühlte ich mich leicht angewidert.

Etwas, dass dir jahrelang einen Sinn im Leben gegeben hat, legst du doch nicht so einfach ab, doch anscheinend setzt man früher oder später die Prioritäten anders, und du holst Bereiche nach die du während deiner intensiven Kletterzeit vielleicht vernachlässigt hast. Dennoch: eine absolute Kaufempfehlung meinerseits, dieses Buch willst du in deinen verschwitzten Händen halten und dich an den kleinen Leisten festhalten während du dich in einem Free Solo an deiner Leistungsgrenze befindest, und alles auf was du dich verlassen kannst, ist der schmierige Tritt unter deinen alten, abgenutzten EB's Kletterschuhen. Kein Film der neuen "Kletterlegenden" kann dir das geben, was dieser Kerl in den 80ern/90ern erlebt und durchlebt hat!

Here you get the belletristik

  available at   Freytag & Berndt   available at   Amazon

Feedback

Für das Buch gibt es noch kein Feedback.
Du hast bereits einen Account? oder Registrieren