Lieber Gast, einige Inhalte von CLIMBING.PLUS stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

PIVOT Tuber von DMM

Hot
Michael Gattol Aktualisiert 14 März 2017
Standplatz mit PIVOT Tuber

Produkt Infos

Erhältlich bei

Bergfreunde.de
Bergfreunde Outdoor-Store

DMM war so freundlich, CLIMBING.PLUS ein kleines Ostergeschenk zu senden, und zwar den neuen PIVOT Tube. Ja genau, eine Weiterentwicklung des allseits bekannten Tuber - auf das Detail und den Verwendungszweck kommt es eben an.

Auf den ersten Blick schaut der PIVOT gleich aus wie jeder andere am Mark erhältliche Alpintuber. Der wohl größte Unterschied macht sich schnell bemerkbar, und zwar die achsengelagerte Öse für den Karabiner.
Im ersten Einsatz beim reinen Sportklettern ist die bewegliche Öse anfangs etwas ungewohnt - man neigt schnell dazu die Öse beim einfachen Sichern von einer Seite zur anderen hin und her zudrehen. Bewegliche Teile an Sicherungsgeräten sind mir neu, daher wohl auch die Spielerei mit der Öse.

DMM macht auch keinen Heel daraus, dass die Weiterentwicklung am PIVOT eigentlich nur im Guide Modus (Nachsichern in Mehrseillängen bzw. beim Ablassen) als Vorteil zu betrachten ist.
Nichts desto trotz hab ich die eigentliche Verbesserung in der Praxis selber ausprobiert: Beim Ablassen des Nachsteigers/Kletterers steht der Tube unter Belastung was es so schwer macht eben diesen selbstblockierenden Zustand des Tubes zu lösen. Genau hier kann der PIVOT seinen Vorteil mit der achsengelagerten Öse voll ausspielen. Weil der verkürzte Hebel am Tube, welcher über die kleine Öse am unteren Ende des Sicherungsgeräts, leichter mit einem Karabiner oder Exxe nach hinten anziehen kann um so das Seil wieder frei zu geben. Man sollte aber den Gewichtsunterschied der Kletterer sowie den Seildruchmesser beachten, denn hier kann schnell der eigentliche Vorteil beim Ablassen mit dem PIVOT wieder aufgehoben sein.
Ich denke der neue PIVOT hat durchaus seine Berechtigung am Markt, auch wenn der Unterschied zu den anderen recht gering ist. Für Kletterer welche vermehrt in Mehrseillängen bzw. Alpin unterwegs sind ist der Tube sicher eine Interessante Ergänzung in der eigenen Kletterausrüstung.

Die Verarbeitung ist aus der DMM Kletterhardware-Schmiede aus Wales tadellos. Es ist mir immer wieder eine Freunde mit so feinem Kletterzeug zu arbeiten!

Produktdetails
Einsatzbereich:
Alpinkletter, Sportklettern
Gewicht:
72g
Seildurchmesser: Einfachseile 8.7 - 11, Halbseile 7.3 - 9.2

Fotos

PIVOT Tuber von DMM
normales-sichern-mit-pivot
hebel-vergleich
pivot-testing
pivot-vergleich-reverso

Feedback

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.3
Preis / Leistung 
 
4.0  (1)
Qualität 
 
5.0  (1)
Handling 
 
4.0  (1)
Du hast bereits einen Account? oder Registrieren
feiner Alpintuber
Gesamtbewertung 
 
4.3
Preis / Leistung 
 
4.0
Qualität 
 
5.0
Handling 
 
4.0
Prinzipiell ein gutes Produkt mit Top Verarbeitung.
Jedoch hält sich der beworbene Vorteil des PIVOTS in der Praxis etwas in grenzen. Der Tuber kann nur die Hebelwirkung verbessern aber keinen großen Gewichtsunterschied der Kletterer selber ausgleichen und auch nicht ein dickes und pelziges Seil leichter durch die Bremsrillen laufen lassen - das sollte bedacht werden vor dem Kauf.
Die Bremsrillen selber sind recht stark ausgeprägt und bieten eine gute Bremswirkung beim üblichen sichern.
Vorteil:
- Preis
- Gewicht
- Bremskraft
- Erleichtert das Ablassen
Beitrag melden Kommentare (0) | War dieses Feedback hilfreich für Dich? 0 0

Markenrechte

Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen auf CLIMBING.PLUS liegen ausschließlich bei deren Besitzern.