Skip to main content

The North Face - Massif Jacket - Daunenjacke

Michael Gattol
Aktualisiert 25 November 2012
 
4.0 (1)
12900 0 10 0
The North Face - Massif Jacket - Daunenjacke

Erhältlich bei

Bergfreunde.de
Bergfreunde Outdoor-Store

Produkt Infos

Hersteller

Was muss eine Daunenjacke alles mitbringen damit diese als ein klassischer und qualitativ hochwertiger Kältestopper für alle Ambitionierten Outdoor-Abenteuer mithalten kann? Mit dieser Fragen im Kopf habe ich mich mit der Firmengeschichte von The North Face® und dem allgemeinen Zweck von Daunenjacken beschäftigt.

Die Daunenjacke gibt es in zwei Varianten, einmal als Westenvariante (Massif Vest) und der getesteten Jackentvariante (Massif Jacket). Die Massiv Jacket ist vom Schnitt und Stil eher als klassische Daunenjacke zu sehen. Auf das wesentliche reduziert ohne dabei Kompromisse bei der Wärmeleistung und der Verarbeitung festzustellen zu müssen.

Größen & Farbvarianten
Die Massif Jacket Daunenjacke von The North Face® gibt es in vier verschiedenen Größen (S,M,L,XL) und fünf Unterschiedlichen Bekleidungsfarben (asphalt grey / black, boulder blue, red / black, scottish moss green / black).
Die getestete Jacke hat die Größe Medium und in Farbe "BOULDER blue" weil es so schön zum Thema passt ;)

Außenmaterial & Beschichtung
Wer Daunenjacken kennt weiß wie sensible oft die Außenhaut einer solchen Jacke ist. Leicht, flexibel und warm sind die Grundlegenden Faktoren welche so eine Jacke als Eigenschaft haben muss. Somit wird einem im vorhinein schnell klar, dass viele bewährte Materialien für die einzelnen Faktoren nicht verwendet werden können. Sodas die Daunenjacken oft ein Kompromiss aus sehr leichten und extrem strapazierefähigen Materialien sind. Die Außenhaut der Massif Jacket Daunenjacke besteht aus 100% Nylon Super Ciré (fabric with a glazed finish) Obermaterial. Dieses Nylon Gewebe hat den besonderen Vorteil so eng verwebt zu sein das es gut Wasserabweisend ist. The North Face benennt diesen hydrophoben Zustand des Gewebes "Durable Water Repellent (DWR)" Effeckt.

Im Schulterbereich wurde der Jacke ein abriebfesteres Gewebe spendiert um so besser gegen die Abnützung von Rucksackträgern bestehen zu können. Diese Schulterverstärkungen sind auch ein wesentlicher optischer Bestandteil der Jacke, diese geben neben der Passform auch den klassischen Aussehen der Jacke mit auf den Weg.

ZIP-IN & Reisverschluss
Gewöhnungsbedürftig ist der Seitenverkehrte Reißverschluss der Jacke. Dies basiert auf der Herkunft der Jacke: in Amerika sind Reisverschlüsse (so weit ich weiß sehr häufig) verkehrt rum eingenäht. Der Reisverschluss ermöglicht eine Erweiterung durch eine ZIP-IN Jacke.

Die Massif Jacket ist eine als Mittelschicht konzipierte Daunenjacke, welche auch als Solitärbekleidung im normalen Alltag getragen werden kann. Durch die klassischen Passform und das Zip-In System kann die Massiv Jacket einfach mit anderen ausgewählten Oberteilen von The North Face kombiniert werden. So kann man als Beispiel die Daunenjacke mit einer wasserdichten Jacke kombinieren, um einen kompletten Schutz bei kaltem und feuchtem Wetter zu erhalten. An den Ärmel befinden sich noch Druckknöpfe um die Oberschicht zu fixieren und das verrutschen der Unterschicht zu verhindern (siehe Bildergalerie).

OnTour & Packmass
Gut integriert und erdacht ist die Verstaumethode fürs Verreisen. Die gesamte Jacke kann in die Jackeninnentasche eingestülpt werden. Die Daunenfüllung gibt genügend nach und somit gelingt es, wenn es auch am Anfang etwas unglaubhaft wirkt, diese nach und nach Einzupacken.
Weiters bietet die Jacke an den Ärmeln verstellbare Klettverschlusse um die Daunenjacke noch besser gegen die Kälte abzudichten. Im Saumbereich der Jacke wurde ein Kordelgummizug eingearbeitet um den Abschluss der Jacke ebnefalls besser an den Körper anzupassen.

Die Feder, das Herzstück einer jeden Daunenjacke - Federleicht & Sauwarm
Daunenjacken werden üblicherweise über deren Daunenfüllung bewertet. Dies gibt Auskunft über die Füllkraft der Isolierschicht. Daunenjacken sind eben wegen des geringen Gewichtes der Federn sehr leicht und bieten ordentlich Potential um bei starker Kälte geschützt zu sein. Die The North Face - Massif Jacket - Daunenjacke ist mit einer Gänsedaune von einer 700er cuin Bauschkraft befüllt.

Garantie
The North Face garantiert dem Erstkäufer im Falle von Material- und Verarbeitungsfehler eine zwei Jahres Garantie.

Fazit & Roundup
Abschließend hinterlässt diese Jacke genau den Produktbeschreibenden Eindruck eine klassische qualitativ gute Daunenjacke zu sein. Wer keine Kapuze braucht bzw. für den jeweiligen Einsatzzweck keine erforderlich ist kann ruhig bei der Massif Jacket zugreifen.

Produktdetails
Material
: 100% Nylon (Nalon Super Cire)
Isolation: Gänsedaune 700 cuin Bauschkraft
Verschluss: durchgehender ZIP Reisverschluss
Gewicht: 800g
Größe: Small, Medium, Large, XLarge
Extras: ZIP-IN System (Kombiniertbar mit anderen TNF Produkten), Verstellbare Ärmel, Kordelzug im Bund, Innentasche = Transporttasche

Fotos

The North Face - Massif Jacket - Daunenjacke
The North Face - Massif Jacket - Daunenjacke
The North Face - Massif Jacket - Daunenjacke
The North Face - Massif Jacket - Daunenjacke
The North Face - Massif Jacket - Daunenjacke
The North Face - Massif Jacket - Daunenjacke
The North Face - Massif Jacket - Daunenjacke
The North Face - Massif Jacket - Daunenjacke
The North Face - Massif Jacket - Daunenjacke

Bewertungen

1 Feedback
Gesamtbewertung
 
4.0
Preis / Leistung
 
4.0(1)
Qualität
 
3.5(1)
Handling
 
4.5(1)
Du hast bereits einen Account? oder Registrieren
Gute Jacke
(Aktualisiert: 20 Oktober 2012)
Gesamtbewertung
 
4.0
Preis / Leistung
 
4.0
Qualität
 
3.5
Handling
 
4.5
Passt, sitzt gut und wenn wenn man davon ausgeht das die Massif Jacket vom Preis ca. um die 200Euro liegt kann man nicht großartig was falsch machen.
Vorteil:
+ Gesamte Jacke kann in die Jacken eigene Innentasche verstaut werden.
Nachteil:
- Die Rückenlänge ist unter Streckung des Körpers etwas zu kurz
Beitrag melden War dieses Feedback hilfreich für Dich? 0 0