Skip to main content

Icebreaker - Relay Long Sleeve Half Zip - Funktionsshirt - Produkttest

Stefan Edlinger
Aktualisiert 17 Dezember 2013
 
3.5 (1)
13462 0 7 0
icebreaker relay ls half zip

“World´s best base layer” – ob das Relay Long Sleeve Half Zip von Icebreaker diesem selbst auferlegten hohen Standard gerecht wird, versuchen wir in folgendem Testbericht zu erschließen.

Farbe, Design und Größe
Das Testprodukt hat die Farbe Admiral Blau und ist mit Flachnähten verarbeitet, so gibt es keine Reibe- oder Druckstellen. Optisch geben gelbe Ziernähte den Feinschliff, ebenso wie der gelbe Bund am Kragen. Wie bei den meisten Kleidungsstücken passt mir auch hier die Größe M sehr gut, das Relay LS Half Zip fällt also vom Schnitt her normal aus. Das Longsleeve schmiegt sich angenehm an den Körper an. Der Torso ist großzügig, lang geschnitten, was an kühleren Tagen beim Schichtprinzip von Vorteil ist, da rutscht nichts raus. Durch das elastische Material ist die Bewegungsfreiheit mit Daumenschlafen gut gegeben, die Ärmel wirken aber zu kurz geraten und sind so vom Gefühl her nicht ganz so angenehm.

Handling und Tragekomfort
Das Relay Longsleeve Half Zip von Icebreaker wurde zum Laufen und für Workouts konzipiert. Das Shirt ist angenehm zu tragen, vor allem der lange Korpus und die langen Ärmel sind für Aktivitäten im Freien von Vorteil. Es ist sehr leicht und – obwohl es unerwarteterweise etwas kratzt – kaum am Körper zu merken. Durch die Kombination aus Merinowolle und Lycra als Elastan gibt es keinerlei Bewegungseinschränkungen in irgendeiner Weise.
Bei anstrengender körperlicher Betätigung nimmt das Relay den Schweiß extrem gut auf, gibt diesen über die weiteren Bekleidungsschichten weiter und trocknet danach auch sehr rasch wieder. Dass Merinowolle keine Gerüche aufnimmt, zeigt sich an dieser Stelle hervorragend.
Bei kühleren Außentemperaturen merkt man aber sogleich, dass das Longsleeve als Baselayer konzipiert wurde. Da der Wind durch den feinen Stoff stark durchpfeift, ist das Shirt nur so gut wie die dazu getragene Oberbekleidung. Je nach körperlicher Empfindlichkeit und je nach Intensität der sportlichen Betätigung sehe ich die Grenze des Shirts bei etwa 0°C. Joggen oder ausgedehnte Wanderungen werden optimal unterstützt. Für Sportarten mit längeren Stehzeiten, wie etwa dem Bouldern sind Shirts mit mehr Gramm an Merinowolle besser geeignet.
Der Zip hat einen Kinnschutz, der gemeinsam mit dem Zip selbst einwandfrei funktioniert. Es gab nicht ein Mal ein Zwicken oder Hacken beim Auf- wie auch Zuziehen des Reißverschlusses. Der Kragen ist mehrlagig ausgeführt. Das ist an kühlen Tagen von Vorteil und kombiniert sich gut mit Jacken jeglicher Art zusammen. Weiters ist der der Kragen recht großzügig geschnitten, was bei den verschiedenen Outdooraktivitäten einem zu Gute kommt.
Spannend ist ganz besonders der Wärmekomfort. Das Longsleeve wärmt einerseits, ich bemerkte aber, dass es auch bei etwas höheren Temperaturen angenehm zu tragen ist. So testete ich es auch auf dem Heimtrainer im Studio: Bei einer Stunde mit intensivem Schwitzen kam es dennoch zu keiner Überhitzung des Körpers. Wenn es mal warm wird, einfach den Kragen aufzippen und kurz mal frische Luft an den Hals und den Brustbereich lassen. Dieses Shirt bietet eine unglaubliche Temperaturregulierung für den Körper im Training!
Nach einem anstrengendem Training reicht es, das Relay LS Half Zip einfach aufzuhängen und es ist in etwa 2 Stunden wieder trocken – und man riecht nichts! Nutzt man das Shirt auf Mehrtagestouren, reicht es, wenn man es am Abend einfach nur ausschwemmt und danach aufhängt – am nächsten Morgen ist es mit Sicherheit wieder trocken!

Material
Obwohl Merinowolle als äußert hautfreundlich gilt und das Shirt sehr fein verwoben ist, juckt es auf der Haut anfänglich. Dies wird aber mit häufiger Nutzung und öfterem Waschen besser. Die 4 % Elasthan wirken hervorragend. Das Longsleeve schmiegt sich an den Körper an und macht jede Art von Bewegung mit, ohne das man es bemerkt. Es ist so unauffällig am Körper, dass man gar nicht merkt, ein Shirt zu tragen.
Icebreaker bezieht seine Merinowolle von Schafen, die in den Alpen der südlichen Insel Neuseelands beheimatet sind. Über einen BAACode in jedem Kleidungsstück von Icebreaker ist die Wolle bis zur Farm, auf welchem das Schaf lebt, zurückverfolgbar. Icebreaker ist bemüht, seine Produkte nach höchsten ethischen Standards zu produzieren.
Icebreaker produziert seine Baselayer in folgenden Materialstärken:

  • 150 - all season
  • 200 - cool conditions
  • 260 - cold conditions

 Wie oben schon beschrieben, ist also das Relay Long Sleeve Half Zip mit 150 g (Merinowolle pro m2 Stoff) eher für die kühle Übergangszeit, jedoch nicht die Winterzeit geeignet.

Produktdetails
Material: 96 % Merinowolle, 150g pro m2 / 4 % Elasthan
Verschluss: Kragen Zip
Größen: M (S-XXL)
Extras: Daumenschlaufen, Flachnähte

Fotos

world´s best baselayer
Merinowolle - zum Ursprung nachvollziehbar
Kinnschutz beim Zip
praktische Daumenschlaufen, Ärmel aber etwas kurz geraten
icebreaker
Kontrastnähte

Bewertungen

1 Feedback
Gesamtbewertung
 
3.5
Preis / Leistung
 
3.0(1)
Qualität
 
4.0(1)
Handling
 
3.5(1)
Du hast bereits einen Account? oder Registrieren
Merinowolle für jeden Sport
Gesamtbewertung
 
3.5
Preis / Leistung
 
3.0
Qualität
 
4.0
Handling
 
3.5
Qualität kostet, in diesem Fall besonders das Material. Dieser Baselayer liegt sehr angenehm auf der Haut und macht alle Bewegungen mit. Faszinierend ist das Wärmemanagement der Merinowolle und wie rasch sie trocknet. So wird das Shirt zu einem Begleiter bei unterschiedlichsten Sportarten, egal ob Laufen, Bouldern oder Krafttraining, es passt immer.
Vorteil:
+ exzelentes Wärmemanagement
+ sehr gute Bewegungsfreiheit
+ keine Geruchsbildung
+ trocknet sehr schnell

Nachteil:
- Daumenschlaufen sind recht kurz
Beitrag melden War dieses Feedback hilfreich für Dich? 0 0