Lieber Gast, einige Inhalte von CLIMBING.PLUS stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

Blue Ice - Bluebird - Eispickel - Produkttest

Hot
Ansahias Aktualisiert 08 Juli 2014
Bluebird 54cm

Produkt Infos

Hersteller

Erhältlich bei

Bergfreunde.de
Bergfreunde Outdoor-Store

Der Blue Ice - Bluebird – Eispickel erstaunt schon beim Erstkontakt durch sein geringes Gewicht. Also gleich einmal die Küchenwaage hervorgekramt und tatsächlich, in einer Länge von 54 Zentimetern bringt es der Pickel gerade einmal auf 450 Gramm. Die Haue erinnert sehr stark an eine bekannte und vielfach bewährte Eisausrüstung, die man primär mit der Farbe Gelb in Verbindung bringt. Allerdings hat der Bluebird hier einen zurückhaltenderen, weniger aggressiven Schliff. Direkt über dem Schaft ist eine deutliche Einbuchtung angeordnet, die eine angenehme Griffposition in der Hand erwarten lässt.

Die Produktbeschreibung gibt auch gleich Empfehlungen für den Anwendungsbereich:

"Genau das Richtige für die Normalwege zu den Drei- und Viertausendern der Alpen - der Bluebird von Blue Ice. Der Eispickel ist als klassischer Tourenpickel konzipiert und besitzt einen geraden Aluminiumschaft. In Kombination mit dem ergonomischen Design des Kopfbereichs eignet sich der Bluebird besonders gut für den Einsatz als "Spazierstock" in gemäßigtem Gelände. In den kürzeren Längen ist er leicht genug, um als Notfallpickel mit auf Skitour genommen zu werden."

Gut, in gemäßigtem Gelände sind wir zwar schon auch unterwegs, allerdings brauchen wir dort keinen Spazierstock und schon gar keinen Eispickel. Aber gerade im Frühjahr bergen steile Altschneefelder eine nicht zu unterschätzende Gefahr. Vor allem auch, wenn man so wie wir oft auf Zustiegen zu alpinen Kletterrouten mit leichtem Schuhwerk unterwegs ist. Und da kann der Bluebird mit seiner kompakten Bauweise und dem geringen Gewicht punkten. In einer Länge von 54 Zentimetern am Rucksack montiert stört er beim Klettern nicht.

Der Praxistest im Zustieg zu einer Gebirgskletterei auf einem steilen Altschneefeld bringt dann auch die nächste Überraschung: der Bluebird liegt hervorragend in der Hand! Die Einbuchtung der Haue ist wirklich perfekt situiert. Alle Handgriffe, die man mit einem Pickel in der Regel so macht, gelingen flott und unkompliziert. Und ja, auch beim Abstieg durch steile Schotterfelder und Schrofenflanken hat sich der Bluebird bewährt. Diesmal allerdings wirklich als Spazierstock…

Fazit: 
Der Blue Ice - Bluebird – Eispickel ist sicherlich nicht die erste Wahl, wenn es zu einer anspruchsvollen Eispartie geht. Allerdings ist er ein perfekter Begleiter für anspruchsvolleres Gelände im Frühjahr und Winter. Egal ob auf Bergtour, Skitour oder auf dem Weg zum Klettern. Und als Begleiter im klassischen Hochtourengelände ist er wegen seines geringen Gewichts und seiner überaus komfortablen Lage in der Hand auf jeden Fall eine ausgezeichnete Wahl.

Fotos

Pickel von Blue Ice
Bluebird Pickel im Test

Feedback

In dieser Liste gibt es noch keine Feedbacks.
Du hast bereits einen Account? oder Registrieren

Markenrechte

Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen auf CLIMBING.PLUS liegen ausschließlich bei deren Besitzern.