Saisonale Kletterbeschränkung am Hasenstein

NaturschutzOngoing
Aktualisiert
Saisonale Kletterbeschränkung am Hasenstein

Standort

Stadt / Ort
Friesach

Aufgrund von Bruttätigkeiten eines Wanderfalkenpärchens am Hasenstein, strebt das Referat für Natur- und allgemeinen Umweltschutz der Steiermärkischen Landesregierung, eine temporäre Sperrung des gesamten Felsens für den Klettersport für den Zeitraum von 01. Februar bis 30.06. an.

Binnen der letzten zwei Wochen hat sich bestätigt, dass sich am Hasenstein nördöstlich von Gratkorn erstmals seit vielen Jahren wieder eine Wanderfalkenpaar angesiedelt hat, welches nun versucht, im südlichen (rechten) Wandbereich zu brüten. Jedoch haben Beobachtungen gezeigt, dass das Paar aufgrund der gegenwärtig starken Klettertätigkeit an diesem Felsen massiv gestört wird und daher mit einer jederzeitigen Aufgabe des Brutgeschäfts zu rechnen ist (wenn dies nicht schon passiert ist).

Daher wäre es uns ein großes Anliegen, diesen Bereich bis zumindest Ende Juni möglichst störungsfrei zu halten - dies ist angesichts der Kleinheit des Felsens wohl nur durch eine völlige Klettersperre bis zumindest Anfang des Sommers zu erreichen.

Wir sind davon ausgegangen, dass aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation die derzeitige Klettertätigkeit ohnehin vorübergehend weitestgehend eingestellt wird, sodass der von uns gewünschte Zustand auch ohne unser Zutun erreicht wird, wie die Beobachtungen der letzten Woche gezeigt haben, ist dem aber nicht so.

Entsprechend bitten wir Sie, unsere Bitte/Information über ihr Netzwerk an die in diesem Bereich aktive Kletterer weiterzuleiten.

Wir werden versuchen, nach Rücksprache mit dem Grundstücksbesitzer, entsprechende provisorische Hinweise vor Ort anzubringen.

Vielen Dank

Mag. Michael Tiefenbach

Amt der Steiermärkischen Landesregierung

Abt. 13 – Umwelt und Raumordnung

Referat für Natur- und allgemeinen Umweltschutz

Karte

Start/Ziel tauschen