Lieber Gast, einige Inhalte von CLIMBING.PLUS stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

CLIMBING.PLUS: Bilder im Kopf #2 - Merlin Essl

Walliser-Bergwelt Walliser-Bergwelt, photo credit: Merlin Essl

Merlin Essl - Photographer​, Climber, Mountaineer

I'm Merlin. I'm not a magician, but I would like to be.

I started to take pictures when I was thirteen. With my analog camera and very simple equipment I captured memories of the daily life. My cam was always with me, like the smartphones nowadays.

At the age of twenty-seven I startet climbing. It didn't took much time till I started mountaineering.

If you like to spend much time outdoors as I do, you know how many impressions are out there - waiting for the perfect moment - to get captured.

Here I will share some of my shots with you. If you like them, see more and follow me on:

Instagram @rebell4life

Portfolio by Merlin Essl

Landscape-Mountaineering-Climbing

Nordwände der drei Zinnen, photo credit: Merlin Essl
Breithorntraverse Monte Rosa, photo credit: Merlin Essl
Hochalmspitze, photo credit: Merlin Essl
Hochgall im ersten Morgenlicht, photo credit: Merlin Essl
Biancograt vom Piz Morteratsch, photo credit: Merlin Essl
Festlbeilstein im Hochschwabgebirge, photo credit: Merlin Essl
Glocknerwandüberschreitung im Morgenlicht, photo credit: Merlin Essl
Klettern in Arco, photo credit: Merlin Essl
Klettern in der Ankogelgruppe, photo credit: Merlin Essl
Piz Bernina und Piz Rosegg, photo credit: Merlin Essl
Sonnenuntergang am Churfirsten, photo credit: Merlin Essl
Südgrat Weissmies, photo credit: Merlin Essl
Vollmond auf der Schneealpe, photo credit: Merlin Essl
Stüdlgrat am Großglockner, photo credit: Merlin Essl
Weissmies Gipfelgrat, photo credit: Merlin Essl
Walliser Bergwelt, photo credit: Merlin Essl
 

Kommentare 6

Bereits registriert? Hier einloggen
Stäph M am Montag, 01. Oktober 2018 19:49

Sehr schöne Bilder - Kompliment!

Was mir bei dieser Serie fehlt, weil's mich selber interessiert, ist das Setup.
Welche Kamera und welche Linsen und aus welchen Gründen und mit was nachbearbeitet - vielleicht liefert der Zauberer ja etwas nach

1
Sehr schöne Bilder - Kompliment! Was mir bei dieser Serie fehlt, weil's mich selber interessiert, ist das Setup. Welche Kamera und welche Linsen und aus welchen Gründen und mit was nachbearbeitet - vielleicht liefert der Zauberer ja etwas nach ;)
Merlin Essl am Dienstag, 02. Oktober 2018 19:24

Vielen lieben Dank 😊

Einige Fotos sind mit einer Panasonic DMC-TZ7 gemacht. Mittlerweile fotografiere ich nurmehr mit Sony Alpha 6000. Habe nur zwei Festbrennweiten, ein Samyang 12mm und ein Samyang 135mm. Ich finde den Bildern sieht man an welche mit der a6000 gemacht wurden. Kannst ja mal raten wenn du Lust hast 😁

1
Vielen lieben Dank 😊 Einige Fotos sind mit einer Panasonic DMC-TZ7 gemacht. Mittlerweile fotografiere ich nurmehr mit Sony Alpha 6000. Habe nur zwei Festbrennweiten, ein Samyang 12mm und ein Samyang 135mm. Ich finde den Bildern sieht man an welche mit der a6000 gemacht wurden. Kannst ja mal raten wenn du Lust hast 😁
Stäph M am Mittwoch, 03. Oktober 2018 09:30

Hallo Merlin!

Danke für die Antwort, bin auch gerade am Sprung zu einer Systemkamera
Wenn ich raten würde und die Optik deiner 2 Fixies miteinbeziehe dann rate ich mal drauflos:
Fotos mit der A6000: Nordwände der drei Zinnen, Breithorntraverse, Hochalmspitze, Ankogelgruppe, Piz Bernina, Sonnenuntergang, Stüdlgrat, Walliser Bergwelt

0
Hallo Merlin! Danke für die Antwort, bin auch gerade am Sprung zu einer Systemkamera :D Wenn ich raten würde und die Optik deiner 2 Fixies miteinbeziehe dann rate ich mal drauflos: Fotos mit der A6000: Nordwände der drei Zinnen, Breithorntraverse, Hochalmspitze, Ankogelgruppe, Piz Bernina, Sonnenuntergang, Stüdlgrat, Walliser Bergwelt ;)
Merlin Essl am Mittwoch, 03. Oktober 2018 13:40

Verständlich, irgendwie seh ich keine Vorteiler mehr mit einer Spiegelreflex. Hast schon eine in Aussicht? Würd auf jeden Fall eine mit Bildstabilisator kaufen, ärger mich ziemlich dass ich keinen hab 😒

Gar nicht schlecht geraten 😁 Panasonic Fotos: Stüdelgrat, Klettern in Arco, Glocknerwandüberschreitung, Breithorntraverse.

1
Verständlich, irgendwie seh ich keine Vorteiler mehr mit einer Spiegelreflex. Hast schon eine in Aussicht? Würd auf jeden Fall eine mit Bildstabilisator kaufen, ärger mich ziemlich dass ich keinen hab 😒 Gar nicht schlecht geraten 😁 Panasonic Fotos: Stüdelgrat, Klettern in Arco, Glocknerwandüberschreitung, Breithorntraverse.
Stäph M am Mittwoch, 03. Oktober 2018 14:15

Hatte vor kurzem die XPRO2 von Fuji zum testen, ist mir aber zu teuer, deshalb eher die XT2 und lichtstarke Objektive (23er 1.4 und 56er 1.2, ev. auch ein 10er 2.8 von Zeiss) - Bildstabi brauch ich nicht, die Dinger können bis ISO6400 in ausnehmend guter Quali und Dynamik schießen und abgeblendet auf 1.8 sind's auch noch immer Bombe. Hab' auch schon ein wenig mit einer Sony Vollformat geliebäugelt aber da heißt es wieder Kompromisse machen mit Objektiven und vor allem verdiene ich kein Geld damit, deswegen schaue ich, dass sich die Investition in Grenzen hält und nicht mein Budget sprengt.
Vorteil bei DSLR sehe ich schon noch wenn es um den Autofokus geht, die Diversität an Objektiven und das Zubehör, dass sich einfach in Jahren und Jahrzehnten entwickelt hat - aber da holen die DSLM eh auf.
Fuji auch deshalb weil es einfach perfekte Objektive dazu gibt, kompromisslos, scharf, erstklassig (auch preislich....) und je weniger Auswahl man hat, desto weniger muss man hin und her überlegen

0
Hatte vor kurzem die XPRO2 von Fuji zum testen, ist mir aber zu teuer, deshalb eher die XT2 und lichtstarke Objektive (23er 1.4 und 56er 1.2, ev. auch ein 10er 2.8 von Zeiss) - Bildstabi brauch ich nicht, die Dinger können bis ISO6400 in ausnehmend guter Quali und Dynamik schießen und abgeblendet auf 1.8 sind's auch noch immer Bombe. Hab' auch schon ein wenig mit einer Sony Vollformat geliebäugelt aber da heißt es wieder Kompromisse machen mit Objektiven und vor allem verdiene ich kein Geld damit, deswegen schaue ich, dass sich die Investition in Grenzen hält und nicht mein Budget sprengt. Vorteil bei DSLR sehe ich schon noch wenn es um den Autofokus geht, die Diversität an Objektiven und das Zubehör, dass sich einfach in Jahren und Jahrzehnten entwickelt hat - aber da holen die DSLM eh auf. Fuji auch deshalb weil es einfach perfekte Objektive dazu gibt, kompromisslos, scharf, erstklassig (auch preislich....) und je weniger Auswahl man hat, desto weniger muss man hin und her überlegen ;)
Merlin Essl am Mittwoch, 03. Oktober 2018 15:53

Die Fuji is eh sicher geil, vor allem ziemlich handlich auch was die objektive angeht, mir is sie aber zu teuer. Die Sony is a sicher bombe, aber halt noch teurer 🙁. Aber es tut sich ja gerade einiges am markt, bin gespannt wo das noch hin geht...........
Na sicher, wenn du ned vor hast mit tele zu arbeiten dann brauchst auch keinen stabi. hab i ma am anfang auch gedacht, jetzt hab i ma a tele zuglegt und jetzt hätt i gern einen 😁

0
Die Fuji is eh sicher geil, vor allem ziemlich handlich auch was die objektive angeht, mir is sie aber zu teuer. Die Sony is a sicher bombe, aber halt noch teurer 🙁. Aber es tut sich ja gerade einiges am markt, bin gespannt wo das noch hin geht........... Na sicher, wenn du ned vor hast mit tele zu arbeiten dann brauchst auch keinen stabi. hab i ma am anfang auch gedacht, jetzt hab i ma a tele zuglegt und jetzt hätt i gern einen 😁

Ähnliche Blogs