Lieber Gast, einige Inhalte von CLIMBING.PLUS stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

Vinzenzgemeinschaft Eggenberg

Vinzenzgemeinschaft Eggenberg

Unterkunft für 450 Menschen und Verpflegung für 1300 Bedürftige – eine beeindruckende Zahl, die durch den herzhaften und unermüdlichen Einsatz zahlloser ehrenamtlicher Helfer möglich ist. Das und vieles mehr leistet die Vinzenzgemeinschaft Eggenberg.

Seit 1990 versuchen die Mitarbeiter überwiegend ehrenamtlich schnell, unbürokratisch und manchmal auch auf unkonventionelle Art und Weise Menschen in Not Hilfe aber besonders auch menschliche Wärme zu geben.

Es gibt ganz unterschiedliche Gründe, die Menschen aus ihrer Bahn werfen – Drogen- oder Alkoholabhängigkeit aber Entlassung aus der Haft sind nur ein paar Beispiele. Es ist nicht wichtig, weshalb jemand der Hilfe seiner Mitmenschen bedarf. Gleichermaßen macht es auch keinen Unterschied, woher jemand kommt oder welche Vergangenheit er hat. In der Vinzenzgemeinschaft sind alle Menschen willkommen. Mit der Einrichtung des VinziBusses 1990 startete das erste von mittlerweile 33 VinziWerken. Der VinziBus ist eine mobile Essensausgabestelle aber er leistet viel mehr als nur für das leibliche Wohl Bedürftiger zu sorgen. Er ist auch Symbol und Leitbild für das größte Anliegen des Vinzenzvereines: “Eine Tankstelle menschlicher Wärme”.
Die Geschichte von heute mehr als 50.000 Vinzenzgemeinschaften in 148 Ländern unserer Erde geht zurück auf Frédéric Ozanam (1813-1853). Als Student in Paris zur Zeit der Industriellen Revolution war er mit Leid und schweren Schicksalen der Bevölkerung konfrontiert. Er verfasste nicht nur zahlreiche Artikel darüber, sondern war auch ein Mann der Tat. Nach dem Vorbild des Hl. Vinzenz von Paul gründete er die erste Vinzenzgemeinschaft. Er wollte ein Zeichen der Verantwortung der Christen gegenüber den Armen und Schwachen setzen und half zahllosen Menschen, ein würdiges Leben führen zu können.
Da in seiner Vinzenzgemeinschaft viele Studenten aus anderen Nationen mitwirkten, fand sein Gedanke auch rasche Verbreitung. Organisatorisch wird jeder Vinzenzverein eigenständig nach Vereinsrecht mit Obmann/-frau, Schriftführer/-in etc. geführt. In den über 50.000 Vinzenzgemeinschaften der Welt sind mehr als eine Million ehrenamtliche Mitglieder tätig. Somit ist die Vinzenzgemeinschaft die größte ehrenamtliche Laienorganisation der Welt.
Die Vinzenzgemeinschaft Eggenberg ist eng mit einem Namen verbunden: Pfarrer Wolfgang Pucher. Ihm als Gründer der Vinzenzgemeinschaft Eggenberg ist es zu verdanken, dass neben dem bekannten VinziBus Graz (Abendbrot für Obdachlose), dem VinziNest Graz (Notschlafstelle für männliche Ausländer) und dem VinziDorf (Dauerherberge für männliche Obdachlose) insgesamt 33 VinziWerke auch über Österreichs Grenzen hinaus entstanden sind.
Das Team FOXALITY ist demnach stolz, die Vinzenzgemeinschaft ebenfalls zu unterstützen zu können. So ist es uns eine Freude, beim Charity Event zu Gunsten der VinziWerke – dem Zigcup am 11. 10. 2013 – gemeinsam mit denke anders und stressless rock Gastgeber zu sein!

Mit dabei:
denke anders
stressless rock
Vinzenzgemeinschaft Eggenberg

Hier gehts zur Eventseite:
4. Zigcup 2013

Murursprung und Schmalzscharte
Neu: FOXALITY Tank Tops - support us!
 

Kommentare

Bereits registriert? Hier einloggen
Der Blog wurde noch nicht kommentiert.
Sei der erste :)