Lieber Gast, einige Inhalte von CLIMBING.PLUS stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

Tirol – Sportklettern in Nordtirol - 2018

Tirol – Sportklettern in Nordtirol; Edition 2018

Buchtdetails

Sprache
Deutsch
Erscheinungsjahr
- 2 Auflage
ISBN / EAN
9783200045187
Autoren Webseite
http://www.routebook.com

Erhältlich bei

Freytag & Berndt
freytag & berndt

Tirol – Sportklettern in Nordtirol - 2018 Buchbeschreibung

Die besten Sportkletterrouten zwischen Außerfern und Steinplatte in einem Sportkletterführer.

Michael Meisl präsentiert auf 672 Seiten die 88 besten Klettergebiete Tirols. Dabei beschreibt er in mehr als 5000 Routen mit Topos und herausragenden Fotos die besten Klettergebiete Tirols: Von der Steinplatte bis zum Außerfern, vom Rofan bis ins Ötztal, von einfachen Kletterrouten für Anfänger und Kinder, bis hin zu den High-End-Routen am Schleierwasserfall ist alles zu finden.
Ausführliche Beschreibungen der Klettergebiete und Geschichten bieten einen tiefen Einblick in die Tiroler Kletterszene.
Infos zu den Gegebenheiten der einzelnen Gebiete, Zustiegsskizzen und Kurzcharakteristiken der einzelnen Kletterrouten ergänzen die detaillierten Routenskizzen. Alles in allem eine emotionale Bestandsaufnahme des modernen Sportkletterns in Tirol und dessen Entstehung.

Fotos

Tirol – Sportklettern in Nordtirol; Sample
Tirol – Sportklettern in Nordtirol; Sample
Tirol – Sportklettern in Nordtirol; Sample
Tirol – Sportklettern in Nordtirol; Übersichtskarte

Feedback

Für das Buch gibt es noch kein Feedback.
Du hast bereits einen Account?
Ratings
Inhalt
Layout / Übersicht
Aktualität
Kommentare

Bitte gehe sorgsam mit der Umwelt um

CLIMBING.PLUS versteht sich als freie Community, in der jeder auf unserer Seite Infos zu Kletter- und Boulderspots veröffentlichen kann. Dadurch ist es uns nicht möglich, eine Gewähr auf alle veröffentlichten Angaben und Daten zu geben – so kann man bei den beschriebenen Spots nicht immer über die Berechtigung zum Klettern durch den jeweiligen Grundstückseigner Bescheid wissen. Aufgrund dessen appellieren wir an dieser Stelle, unnötigen Lärm zu vermeiden und keinen Müll zu hinterlassen.
Die von uns hier beschriebenen Spots wurden von Kletterern in jahrelanger Arbeit hergerichtet. Es wurde beispielsweise viel Arbeit damit verbracht, die Absprungzonen bei Boulderplätzen auszuheben, die Bäume und Sträucher zu entfernen und Zustiegswege anzulegen. Wir können uns bei diesen unbekannten Personen dahingehend bedanken, dass wir mit den Spots behutsam umgehen, damit auch andere Kletterbegeisterte ihre Freude daran haben können!

Zudem schau dir die Verhaltensregeln am Fels an.