Skip to main content
Die Edelspitzen Überschreitung am Hochschwab

Edelspitzen Überschreitung

 
3.3 (1)
5082 0 4 0
Edelspitzen Überschreitung
Edelspitzen Überschreitung mit Blick auf die Voisthaler Hütte
Topo Edelspitzen Überschreitung
Die Edelspitzen Überschreitung am Hochschwab

Tour Daten

Schwierigkeiten
3
obl. Schwierigkeit
3
Seillängen
11
Wandhöhe
70 Hm
Kletterzeit
01:40h
Zustiegszeit
02:15h

GPS Koordinaten

Login to see the parking GPS coordinates
Login to see the leadin GPS coordinates

Die Überschreitung der Edelspitzen ist eine landschaftlich außerordentlich schöne leichte Gratkletterei. Der Fels ist zwar vielfach nur mäßig und immer wieder schrofig aber nie ungut zu klettern. Mittlerweile ist die Überschreitung gut mit unterschiedlichen Bohr- und Normalhaken abgesichert. Die Aus- und Tiefblicke sind vom Feinsten!

Sehr lohnend in Kombination mit einer Tour an der Karlmauer oder der Waiblkante am Westlichsten Edelspitz. Von der Scharte vor dem Westlichen Edelspitz gibt es eine schöne Direktvariante (4-, BH) zum Spitz hinauf.

Karte

Start/Ziel tauschen

Bergführer und Alpinschulen in der Nähe

Andi Steininger

Österreich - Kindberg

Alpinschule Steiermark

Österreich - Pernegg an der Mur

Hütten in der Nähe der "Edelspitzen Überschreitung" Tour

Voisthaler Hütte

Österreich - Hochschwabgruppe
Berghütte auf 1654 m
Distanz
0.35 Km

Schiestlhaus am Hochschwab

Österreich - Hochschwabgruppe
Berghütte auf 2153 m
Distanz
2.93 Km

Fleischer-Biwak

Österreich - Hochschwabgruppe
Biwak auf 2153 m
Distanz
3.58 Km

Feedback

1 Feedback
Gesamtbewertung
 
3.3
Absicherung
 
2.5(1)
Felsqualität
 
2.5(1)
Landschaft
 
5.0(1)
Du hast bereits einen Account?
Bewertung
Absicherung
1 = schlecht, 5 = sehr gut
Felsqualität
1 = brüchig, 5 = kompakt
Landschaft
1 = mäßig, 5 = sehr schön
Kommentare
Aussichtsreiche, leichte Gratkletterei
Gesamtbewertung
 
3.3
Absicherung
 
2.5
Felsqualität
 
2.5
Landschaft
 
5.0
Vom Östlichen Edelspitz zum Ochsensteig absteigen und auf diesem entweder zur Voisthaler retour oder weiter zum Fölzsattel und über den Reit- oder Schafsteig zum markierten Wanderweg hinab und auf diesem zum Parkplatz zurück.
Beitrag melden War dieses Feedback hilfreich für Dich? 0 0