Skip to main content
Festlbeilstein

Festlbeilstein Westkante - Überschreitung

 
4.2 (1)
4019 0 8 1
Steile Schlüssellänge
Einstieg und 1. Seillänge
3. Seillänge
Gipfelbuch
Gipfelbuch
Gipfelkreuz
Abseilpiste
Festlbeilstein

Tour Daten

Schwierigkeiten
5
obl. Schwierigkeit
4+
Seillängen
6
Wandhöhe
350 Hm
Kletterzeit
04:00h
Zustiegszeit
02:00h
Zusatzinformationen: Kleiner Festlbeilstein Westkante, Gerbing und Oszkaitis 1922
Großer Festlbeilstein Westkante, Meyer und Neureiter 1932
Saniert durch Thomas Richter

GPS Koordinaten

Login to see the parking GPS coordinates
Login to see the leadin GPS coordinates

Die Festlbeilstein Überschreitung bietet eine ausgesetzte Grattour kletterei mit einem hervorragendem Rundumblick über das Hochschwabgebierge.

Benötigtes Material

50 Meter Einfachseil, 7 Expressen, eventuell Köpflschlingen

Anhänge

  • Dateibeschreibung
    Dateigröße
    Dateityp
    Downloads
  • Topo Festlbeilstein Überschreitung
    (c) Chri Leitinger
    537 KB
    117

Karte

Start/Ziel tauschen

Bergführer und Alpinschulen in der Nähe

Andi Steininger

Österreich - Kindberg

Alpinschule Steiermark

Österreich - Pernegg an der Mur

Hütten in der Nähe der "Festlbeilstein Westkante - Überschreitung" Tour

Fleischer-Biwak

Österreich - Hochschwabgruppe
Biwak auf 2153 m
Distanz
2.37 Km

Der Bodenbauer am Hochschwab

Österreich - Hochschwabgruppe
Gasthaus auf 884 m
Distanz
2.44 Km

Schiestlhaus am Hochschwab

Österreich - Hochschwabgruppe
Berghütte auf 2153 m
Distanz
3.26 Km

Feedback

1 Feedback
Gesamtbewertung
 
4.2
Absicherung
 
3.5(1)
Felsqualität
 
4.0(1)
Landschaft
 
5.0(1)
Du hast bereits einen Account?
Bewertung
Absicherung
1 = schlecht, 5 = sehr gut
Felsqualität
1 = brüchig, 5 = kompakt
Landschaft
1 = mäßig, 5 = sehr schön
Kommentare
Wunderschöne Tour!
(Aktualisiert: 23 September 2020)
Gesamtbewertung
 
4.2
Absicherung
 
3.5
Felsqualität
 
4.0
Landschaft
 
5.0
Wir sind die Festlbeilstein Westkante geklettert und haben uns über die Südwand abgeseilt. Die Tour ist sehr empfehlenswert.
Die ersten drei Seillängen auf den kleinen Festlbeilstein sind schön zu klettern und recht gut abgesichert. Mobile Sicherungsmittel sind nicht notwendig. 
Es liegt lediglich vereinzelt loses Gestein entlang der Linie, hier sollte man als Vorsteiger aufpassen, damit kein Steinschlag ausgelöst wird. 
Am langen, flachen Grat zwischen kleinem Festlbeilstein und großem Festlbeilstein ist die Wegfindung durch die Latschen recht eigenartig, kann aber ohne Seil begangen werden (das Seil würde sich ohnehin nur in den Latschen verfangen). Trittsicherheit ist erforderlich. 
Der erste Stand am großen Festlbeilstein befindet sich auf der Nordseite. 
Die erste Seillänge (Schlüssellänge im 5. Grad) ist super! Schöne, ausgesetzte Kletterei mit reichlich Luft unter den Sohlen - so macht klettern richtig Spaß! Der Stand nach dieser Seillänge befindet sich direkt am schmalen Grat und war mein persönliches Highlight der Tour (Süd- und Nordseitig "pfeifts" ziemlich runter).
Danach folgt noch eine kurze Gratkletterei und eine weitere Seillänge auf der Nordseite bis zum Gipfelkreuz.

Ein weiteres Highlight ist das Gipfelbuch, die ersten lesbaren Einträge waren im Jahr 1972.

Etwas versetzt unter dem Gipfelkreuz ist der Abseilstand. Alle Abseilstände sind mit roter Farbe eingekreist.
Abgeseilt wird über die steile, teils überhängende Südwand (Nervenkitzel garantiert)!

Für den Zustieg finde ich die angegeben 2 Stunden doch eher sportlich. Wir haben 2h40min gebraucht.
Beitrag melden War dieses Feedback hilfreich für Dich? 0 0