Klettern am Kanzianiberg 2016

Klettern am Kanzianiberg

Buchtdetails

Autor
Sprache
DeutschEnglischItalienisch
Erscheinungsjahr
- 8 Auflage
ISBN / EAN
978-3-901533-22-8
Kategorie
Autoren Webseite
https://edition-neumann.at

Erhältlich bei

Freytag & Berndt
freytag & berndt

Klettern am Kanzianiberg Beschreibung

Im Jahre 1974 waren es gerade mal ca. 30 Routen am und rund um den Kanzianiberg. Bis heute ist die Routenanzahl auf über beachtliche 430 Touren angestiegen. Ein sehr beliebter Kletterspot weit über die Landesgrenzen Kärntens hinaus.

Das Buch "Klettern am Kanzianiberg" befasst sich ausschließlich mit den Routen dieses großen Klettergartens. Es ist kompakt und kann leicht mitgenommen werden. Den Topos der einzelnen Sektoren geht eine kurze Beschreibung voran, welche einen Einblick über Felsbeschaffenheit (Leisten, Löcher,...) und Art der Kletterei (senkrecht, überhängend...) gibt.

Die Topos sind stark stilisierte Abbildungen des Felsens, bieten aber eine sehr gute Orientierung. Die einzelnen Routen sind aufgelistet mit Schwierigkeitsgrad versehen. darüberhinaus gibt es für besonders schöne Routen eine 3-Sterne System, welche es vereinfacht diese herauszufinden. Des weiteren gibt es die KennzeichnungenA, B und T. A steht für Ausdauer, B für einzelne Stelle schwer und T für technisch anspruchsvoll. Besondere Beachtung sollte man den Routen mit !!! geben, denn das ist eine Seilende-Warnung für extra lange Routen.

Mit diesen Informationen, die Natürlich in der Einleitung des Buches genauer Beschrieben sind, ist es ein leichtes am Kanzianiberg seine perfekte Route zu finden. Gegen Ende des Kletterführers sind auch einige Boulder sowie die Kanzi-Feratta, die Klettersteige am Kanzianiberg, verzeichnet. Wichtig wäre es aber auch, sich einmal die letzten Seite zu Gemüte zu führen, da findet man die Klettergartenordnung!

Das gesamte Routen-Repertoire des Kanzianibergs bietet sowohl dem Kletterneuling als auch den Profis genügend Potential, wobei der Großteil der Routen schwerer als 6c sind. Die vielen verschiedenen Routenvarianten und die große Tourenauswahl haben den Kanzianiberg in den letzten Jahren weit über die Grenzen Kärntens hinaus bekannt und zu einem sehr beliebten Kletterspot gemacht.
Mehr Informationen über den Klettergarten Kanzianiberg selber findest du in unserem Kletterspot Bericht.

Inhaltsverzeichnis / Sektoren:

  • zum Gebrauch
  • Grosser Prasvale
  • Kleiner Prasvale
  • Westwand
  • Sonnwendkopf
  • Kanzel
  • Hohes Eck
  • Thron
  • Strassenfelsen
  • Boulder
  • Register
  • Hinweise

Here you get the climbing-guide

  available at   Freytag & Berndt

Feedback

Für das Buch gibt es noch kein Feedback.
Du hast bereits einen Account? oder Registrieren

Hütten und Unterkünfte für dein nächstes Kletterabenteuer

Camping Poglitsch

Österreich - Faak am See

Pension Preschern

Österreich - Oberaichwald am Faaker See

Strandcamping Gruber - Faaker See

Österreich - Faak am See

Bertahütte

Österreich - Karawanken und Bachergebirge
Berghütte auf 1567 m

Klagenfurter Hütte

Österreich - Karawanken und Bachergebirge
Berghütte auf 1664 m

Happy Camping Golser

Österreich - Radenthein