Matrashaus am Hochkönig; (c) mawieser

Matrashaus (Franz-Eduard-Matras-Haus) auf 2941 Meter

63 1 0

Hütten Standort

Region

Hütten Kontakt

Telefonnummer

Berghütten Eckdaten

Hüttentyp
Berghütte
Seehöhe
2941 m
Erichtungsjahr
1898

Aktuelles Wetter im Talort

Login to see the current local weather

Berghütten Beschreibung

Das Matrashaus am Hochkönig liegt auf 2941 m im österreichischen Teil der Berchtesgadener Alpen. Die Berghütte zählt zu den höchstgelegenen Hütten in den Ostalpen mit einem überwältigenden Panorama bei schönem Wetter. Es ist nicht nur Ziel, sondern auch wichtiger Stützpunkt vieler Bergsteiger, denn auf den Hochkönig führen von allen Seiten sehr lange und anstrengende Wege, die alle gute Kondition und alpine Erfahrung erfordern.

Das Matrashaus ist über mehrere Zustiege erreichbar

  • Vom Arthurhaus (1500 m, Parkplatz, bei Mühlbach am Hochkönig) über Mitterfeldalm, Ochsenkar, Schweizertafel und Übergossene Alm, Normalweg, markiert und teilweise gesichert, Gehzeit: 5–6 Stunden.
  • Vom Birgkarhaus am Dientner Sattel (1380 m, Parkplatz, bei Dienten) durch das Birgkar, markiert und teilweise gesichert, Kletterein im Schwierigkeit I–II nach UIAA, Gehzeit: 4–5 Stunden.
  • Von Hinterthal (1030 m, Parkplatz, bei Maria Alm) über Bertgenhütte, Teufelslöcher und Übergossene Alm, markiert und teilweise gesichert, Klettereien im Schwierigkeit I–II nach UIAA, Gehzeit: 6–7 Stunden.
  • Von der Dielalm (1020 m, Parkplatz, bei Werfen) über Ostpreußenhütte, Steingrube und Übergossene Alm, markiert, leichtester und längster Weg, Gehzeit: 7–8 Stunden.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare!
Du hast bereits einen Account? oder Registrieren

Karte

Start/Ziel tauschen