Heinz Zak – ein Sechziger

Heinz Zak, FreeSolo in Separate Reality FreeSolo in Separate Reality, (c) Archiv Heinz Zak

Gestern feierte der Tiroler Extremkletterer, Fotograph und Slacklinepionier seinen sechzigsten Geburtstag. Seit Ende der Siebzigerjahre ist Heinz in der Kletterszene ein fester Begriff und immer dort anzutreffen, wo die Musi spielt. Waren es in jungen Jahren noch kühne Erstbegehungen in den Tiroler Bergen, mit denen er für Aufsehen sorgte, so tauchte sein Name bald immer öfter im Zusammenhang mit unglaublichen Kletterfotos auf. Dort, wo die besten Kletterer ihrer Zeit die Grenzen des Menschenmöglichen verschoben, war stets Heinz Zak mit seiner Kamera dabei. Das berühmteste seiner Fotos ist wohl jenes von Wolfgang Güllich während der ersten Free-solo Begehung von „Separate Reality" im kalifornischen Yosemite Valley. Dieses Bild ging um den Globus und machte ihn auch außerhalb der Kletterwelt bekannt. 2005 gelang ihm selbst als Akteur die zweite Free-solo Begehung dieses waagrechten Rissdaches. Neben Klettern ist Slacklinen eine seiner großen Leidenschaften und auch hier machte er mit außergewöhnlichen Leistungen von sich zu reden. Heinz ist Autor mehrerer Bildbände und lebt als freiberuflicher Fotograph und Autor in Scharnitz am Fuße des Karwendels.

Wir wünschen ihm von Herzen alles Gute und freuen uns auf noch viele, inspirierende Fotos aus der Bergwelt.
www.heinzzak.com

Ort (Karte)

Geht scho? – Geht scho!
"We move the world" Paraclimbing Part 1 - Team Öst...
 

Kommentare

Bereits registriert? Hier einloggen
Der Blog wurde noch nicht kommentiert.
Sei der erste :)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://climbing.plus/