Vom Usi-Bouldertunnel zur Dachlkante. Teil 4/4: Die Dachlkante...

Im Seitelbergerausstieg in der Dachl Nordwand.
Die „Dachlkante" (2018) : Mit 650-700m Wandhöhe (inkl. Vorbau) nicht allzu kurz und größtenteils nur mit Normalhaken oder gar nicht abgesichert - abgesehen von den sechs alten, rostigen Bohrhaken einer ehemaligen Abseilpiste, von der dringend abgerat...
Weiterlesen
  2035 Aufrufe
  1 Kommentar
2035 Aufrufe
1 Kommentar

Vom Usi-Bouldertunnel zur Dachlkante. Teil 3/4: Erstbegehungen und große Touren...

In der ausgesetzten Schlüsselpassage des Pythagoras.
Hiobsbotschaft (2017): Das Jahr 2017 begann für Conny, meine häufigste Kletterpartnerin, mit einer Hiobsbotschaft. Sie hatte schon länger Hüftschmerzen und deshalb bereits 2016 das Volleyballspielen aufgegeben. Nach mehreren Arztbesuchen (Röntgen, Ar...
Weiterlesen
  2097 Aufrufe
  0 Kommentare
2097 Aufrufe
0 Kommentare

Vom Usi-Bouldertunnel zur Dachlkante. Teil 2/4: Wenn die großen Berge rufen…

Wenige Meter vor dem Gipfel des Dachsteins.
Erste Alpinklettereien (2014): Ungefähr zur Zeit der ersten Mehrseillängen im Frühjahr 2014 kam die Idee vom "Steinerweg" in der Dachstein Südwand auf. Ein Klassiker und eine wirklich schöne Tour, doch hatte ich zu dieser Zeit noch gar keine alpine E...
Weiterlesen
  1874 Aufrufe
  0 Kommentare
1874 Aufrufe
0 Kommentare

Xeis „Der Weg durch Hedis Kaiserschmarren“

Anfang der achtziger Jahre machte sich der Wiener Alfred Fachet, Zeitgenossen besser bekannt als „Horror Alfi" daran, einen seiner verrückten Einfälle in die Tat umzusetzen. Der steilste und der am unmöglichsten aussehende Bereich in der Dachl Nordwa...
Weiterlesen
  5685 Aufrufe
  0 Kommentare
5685 Aufrufe
0 Kommentare

"Felshupferl"

„Aufstehen Buam. Kaiserwetter is!" Die laute Stimme von Hedi, der Hüttenwirtin auf der Haindlkarhütte, riss uns unsanft aus unserem ohnehin unruhigen Schlaf. „Wenns ihr zur Komplizierten wollts, müssts weitertun, sonst kommts ins Finstere" Ich setzte...
Weiterlesen
  3980 Aufrufe
  1 Kommentar
3980 Aufrufe
1 Kommentar

Horsts Tagebuch - Die Geschichte der Kletterschuhe #1

Als ich mit dem Klettern begann, gab es Bergschuhe. Nichts anderes. Es gab duplexvernähte Sohlen und Triplexvernähte. Mit ersteren konnte man überall in den Alpen bestehen. Triplexvernähte Bergstiefel waren dann auch am Everest noch erste Wahl. Die S...
Weiterlesen
  8577 Aufrufe
  0 Kommentare
8577 Aufrufe
0 Kommentare