Skip to main content

DMM - Dragon Cams Set Gr. 2-4 - Klemmgeräte - Produkttest

Bettina Schenekar
Aktualisiert 22 Oktober 2022
 
4.8 (1)
11479 0 16 0
DMM Dragon Cams

Erhältlich bei

Bergfreunde.de
Bergfreunde Outdoor-Store

Produkt Infos

Freunde für’s Leben? Mobile Sicherungsmittel haben sich seit ihrer Erfindung in den 1970er Jahren mittlerweile schon fast zur Standardausrüstung etabliert. Die Technologie ist ausgereifter denn je und neben dem breiten Angebot an Herstellern ist natürlich auch DMM im Feld der Mobilen unterwegs. Und das – wie wir finden – mit großartigen Ergebnissen.

Funktionsprinzip und Verwendung
Mobile Sicherungsmittel werden zur Anbringung eines Fixpunktes verwendet. Sei es beim Klettern oder Bergsteigen – zusätzlich zwischen gebohrten Sicherungspunkten oder zur alleinigen Absicherung im sogenannten “Clean Stil”. Im Gegensatz zu Klemmkeilen, die ebenfalls zu den Mobilen Sicherungsmitteln zählen (als Beispiel die DMM Wallnuts oder die DMM IMP’s), haben die Klemmgeräte einen Federmechanismus, der eine Platzierung in Felsspalten und Rissen, die enger sind als die Klemmgeräte selbst, ermöglicht. Die Haftreibung des Gerätes ist dann ausreichend, um die auftretenden Kräfte zu halten. Dazu wäre noch zu sagen: Alle Klemmgeräte haben eine bevorzugte Belastungsrichtung. Nur wenn das Gerät auch wirklich in diese Richtung belastet wird, kann es einen Sturz zuverlässig halten.

Farbe, Design und Größen
Die Dragon Cams bestechen in einer von DMM gewohnten Top-Qualität. Jeder Dragon Cam ist in einer eigenen Farbe rostsicher eloxiert. So ist die Zuordnung der Größen noch einfacher. Die Größen aller Dragon Cams (00 - 6) decken einen Einsatzbereich von 20 bis 114 mm ab. Die Cams sind einzeln erhältlich oder als 3er Sets – entweder in den Größen 00-1 oder in den Größen 2-4. Eine wichtige Info ist, dass jeder Hersteller ein eigenes System bezüglich der Größenangaben besitzt. Das ist zu beachten, wenn in Kletterführern Größenangaben zu den benötigtem Klemmgeräten gemacht werden!

Material und Aufbau
Die Dragon Cams sind die ersten Klemmgeräte von DMM mit einem einfachen Steg und einer Doppelachskonstruktion. Und dennoch erstaunlich leicht – so hat beispielsweise die Nummer 2 nur 106 g. Dank der Doppelachsenkonstruktion kann ein noch breiterer Klemmbereich abgedeckt werden, als es vergleichsweise bei einer Einachsenkonstruktion möglich wäre.
Der Steg ist sehr leicht und aus einem 5 mm Drahtkabel, welches mit dem besonders widerstandsfähigen Kunstoff Zytel umhüllt ist. Neben seiner guten Eigenschaften-Standhaftigkeit über große Temperaturbereiche hinweg bietet Zytel weiters auch bei feuchten und schwitzigen Händen einen guten Grip.
Jeder der Dragon Cams hat vier Segmente, die mittels Federmechanismus bewegt werden können. Dank des Grundwinkels von 13,75° ist die gesamte Spannweite des Gerätes ohne großen Kraftaufwand der Hand nutzbar.
Ein absoluter Pluspunkt der Dragon Cams ist sicherlich die Ausstattung mit einer bis zu 23 cm verlängerbare Dyneema-Schlinge. Durch eine längere Schlinge wird vermieden, dass der Cam beim Weiterklettern durch die Seilreibung aus seiner Position gezogen wird. Außerdem helfen längere Schlingen dabei, einer großen Seilreibung vorzubeugen, wenn die Sicherungspunkte nicht genau in einer Linie verlaufen. Falls die Schlinge mit der Zeit Verschleißerscheinungen aufweisen sollte, bietet DMM die Möglichkeit an, die Cams mit einer neuen Schlinge auszustatten.
Im Unterschied zu den Dragon Cams bietet DMM noch weitere Klemmgeräte an: Der Demon Cam beispielsweise ist mit dem Steg eines Dragon Cams ausgestattet, jedoch weist er ein Einachsensystem am Kopf auf. Der 4CU ist sozusagen das Ausgangsmodell für den Dragon Cam gewesen, hat jedoch eine Einachsenkonstruktion am Kopf und einen doppelten Steg. Der 3CU ist beinahe baugleich mit dem 4CU, hat aber als einziges Modell von DMM nur drei bewegliche Segmente am Kopf.

Handling
Aber jetzt geht es ab an den Fels! Der “Graue Weg” am Ratengrat im Grazer Bergland scheint uns sehr gut geeignet für den Test. Und wir sollten Recht behalten: Die massenhaft Risse und Verschneidungen bieten sich hierfür perfekt an. In jeder Seillänge werden Freunde gelegt, was das Zeug hält! Und wir sind begeistert: Das Handling ist ein Traum, die Funktion super und die Qualität makellos.
Der Kunststoff Zytel hält, was er verspricht. Der Grip ist sehr gut und auch durch die rauhe Oberfläche am Steg liegen die Dragon Cams ausgesprochen gut in der Hand. Was gegenüber der Black Diamond X4 Serie im Vergleich auffällt, ist, dass der Hebel auch einseitig bedient werden kann, was dazu führt, dass sich nur eine Seite des Cams bewegt. Das ist, wie wir finden, zum Herausbekommen der Friends in gefinkelteren Löchern von Vorteil. Die unterschiedlichen Farben erleichtern das schnelle Zuordnen der einzelnen Größen. Außerdem entwickelt man relativ rasch ein Gefühl dafür, welcher Camgröße gerade passend ist.
Unser Zubehör-Tipp: Zur besseren Sortierung am Klettergurt kann man jeden Cam mit einem passend-färbigen Materialkarabiner von DMM (separat erhältlich!) aufmotzen. Damit sind die verschiedenen Größen am Klettergurt noch besser unterscheidbar. Das Seil wird dann direkt in diese Karabiner geclippt. Durch diese Kombi muss nun keine zusätzliche Expresse mehr verwendet werden. Das bringt Material- und Zeitersparnis! Das Verlängern der Schlinge klappt wunderbar – man sollte nur aufpassen, dass man an der Schlingenseite zieht, auf welcher das Schlauchband angebracht ist, denn das Schlauchband lässt sich nicht durch die Metallöse ziehen. Der einzelne Materialkarabiner in der verlängerten Schlinge verdreht sich manchmal durch die Seilreibung, was jedoch nicht wirklich schlimm ist.
Beim Materialeinsammeln durch den Nachsteiger empfiehlt es sich, den Cam zuerst aus dem Felsen zu holen und erst dann den Karabiner am Seil zu lösen, denn das Herausbekommen des Cams kann manchmal etwas länger dauern. So ist sichergestellt, dass sich der Cam nicht in einem Moment der Unachtsamkeit aus den Händen verabschiedet und nach unten segelt.
Der Cam hat sowohl eine aktive Kraft (Reibung durch die beweglichen Teile) als auch eine passive Kraft (komplette Auflage der beweglichen Teile an Kante – Klemmkeilfunktionsweise) und hält auf beide Arten 14 kN, was sehr praktisch ist und den Einsatzbereich erweitert.

Aufbewahrung und Pflege
Es wird empfohlen, die Cams in einer geeigneten Tasche oder einem Behälter geschützt zu transportieren und in kühler und trockener Umgebung zu lagern. Das Produkt kann mit sauberem warmen Wasser und einem milden verdünnten Reinigungsmittel gesäubert und in einem warmen und luftgetrocknet werden. Nach einem Einsatz in Meeresnähe wird eine Reinigung nach jedem Gebrauch empfohlen. Der Klemmmechanismus muss in regelmäßigen Abständen sowie nach jeder Reinigung geschmiert werden.

Zertifizierung und Lebensdauer
Dieses Produkt entspricht EN12276 (Bergsteigerausrüstung - Reibungsxpunkte - Sicherheitsanforderungen und Prüfmethoden). Nach einer vorsichtigen Schätzung wird die Lebensdauer für Metallteile mit 10 Jahren und für Textilteile mit 5 Jahren angegeben, gerechnet ab dem Tag der ersten Verwendung. Natürlich beeinflussen einige viele Faktoren diese Angaben zusätzlich. Nach jedem Sturz ist das Produkt zu prüfen, ob es Schäden davongetragen hat. Es wird empfohlen, nach einem ernsthaften Sturz die Ausrüstung zu ersetzen.

Produktdetails
Konstruktion: Aktives Klemmgerät
Material: heißgeschmiedetes Aluminium (eloxiert)
Größen: Size 00 - 6
Gewicht: 75 g - 276 g
Bruchlast: 14 kN (Size 1 - 6); 9 kN (Size 00); 12 kN (Size 0)
Klemmsegmente: 4 (heißgeschmiedet)
Steg: einfacher Steg (5 mm Drahtkabel mit Zytel Kunststoffummantelung)
Schlinge: Dyneema-Schlinge
Norm: CE
Extras: Doppelachs-System

Fotos

Dragon Cam Set 2-4
Dragon Cam 2
Dragon Cam 3
Dragon Cam 4
Dragon Cam Set 2-4
Doppelachs-Konstruktion
verlängerbare Schlinge
Griff am Steg
Bedienung
Bedienung
Bedienung
Einsatz mit verlängerter Schlinge
Einsatz mit verlängerter Schlinge
Einsatz mittels passiver Kraft
Einsatz mit verlängerter Schlinge

Bewertungen

1 Feedback
Gesamtbewertung
 
4.8
Preis / Leistung
 
4.5(1)
Qualität
 
5.0(1)
Handling
 
5.0(1)
Du hast bereits einen Account? oder Registrieren
Kleine (und große!) Freunde für die Vertikale
Gesamtbewertung
 
4.8
Preis / Leistung
 
4.5
Qualität
 
5.0
Handling
 
5.0
Wenn man die DMM Dragon Cams einmal hat, möchte man sie nicht mehr missen! Das Handling ist top und es ist wirklich ein Genuss, mit diesen Cams in eine Klettertour einzusteigen. Eine Freundschaft für’s Leben!
Vorteil:
+ Design mit den Farben super stimmig
+ superpraktische verlängerbare Bandschlinge
Beitrag melden War dieses Feedback hilfreich für Dich? 0 0