IG Klettern Grazer Bergland - Update Dezember 2021

IG Klettern Grazer Bergland - Update Dezember 2021 Mastkopf, photo credit: Horst Jobstraibitzer

Das alte Jahr 2021 neigt sich seinem Ende zu und es ist an der Zeit, dass euch die IG Klettern Grazer Bergland wieder einmal über den aktuellen Stand der Dinge informiert. https://climbing.plus/ig-gbl

Kurz zusammengefasst: 

Die Arbeit an den "Brennpunkten" gestaltet sich noch beträchtlich mühsamer, aufwändiger und entmutigender als ohnehin erwartet. 

Aber es gibt auch eine gute Nachricht: 

Das Kernteam der IG ist immer noch voll motiviert und hier und da tun sich dann ja doch Lichtblicke auf, die es trotz aller Rückschläge nicht verzweifeln lässt.


Hasenstein (Friesach) 

Das saisonale Kletterverbot vom 01.02. bis zum 30.06. wegen Vogelbrut bleibt weiterhin bestehen. Unserem Wunsch auf Teilöffnung von Wandbereichen für den Klettersport wurde nach einer Vorortbeschau der BH Graz Umgebung nicht stattgegeben.

https://climbing.plus/safety/1875-saisonale-kletterbeschraenkung-am-hasenstein


Mastkopf (Peggau)

Hier wurden vor einem Jahr sämtliche Haken abgeflext und zudem der Wandfuss mit der Aufschrift "Klettern strengstens verboten" verschandelt. Die Hintergründe dafür sind immer noch völlig unklar. Die IG wird in den nächsten Wochen versuchen, den Kontakt zum Grundeigentümer herzustellen um möglichst bald mit einer Sanierung der Kletterrouten beginnen zu können.

https://climbing.plus/safety/1869-achtung-abgeflexte-haken-am-mastkopf-bei-peggau


Peggauer Wand (Peggau)

Der im Namen des Kletterverbandes Steiermark, des Alpenvereins sowie der Naturfreunde Steiermark gemeinsam eingebrachte Antrag auf eine Ausnahmegenehmigung vom Betretungsverbot zum Zwecke der Ausübung des Klettersports an der Peggauer Wand wurde mit Bescheid vom 02.06.2021 von der BH Graz-Umgebung abgewiesen.

Ein Einspruch gegen die Abweisung dieses Antrages wurde eingebracht.

Sollte es doch zu einer Einigung kommen, welche das Klettern an der Peggauer Wand in Zukunft wieder erlaubt dann beachtet bitte folgende Punkte:

Parken ausnahmslos auf gekennzeichneten Parkplätzen. Am besten beim Bahnhof Peggau.

Kein offenes Feuer. 

Kein Zurücklassen von Müll.

Kein Klettern in der Nacht mit Stirn- oder Gaslampen.

https://climbing.plus/safety/1673-kletterverbot-fuer-alle-kletter-und-boulderspots-an-der-peggauer-wand

An dieser Stelle möchten wir auch auf die generellen Verhaltensregeln am Fels verweisen!


Badlwand (Badl-Peggau)

Die Badlwandgalerie ist dem Verfall preisgegeben und ein Betreten derselben ist wegen Lebensgefahr verboten.

Es gibt vom "Verein zur Rettung der Badlwandgalerie" gemeinsam mit den Gemeinden Peggau und Frohnleiten seit Jahren eine "Sanierungsinitiative Badlgalerie".

Passiert ist bisher jedoch nichts.

https://climbing.plus/klettern/1006-kletterspot-badlwand


Parkplätze Rote Wand und Mixnitz

Vom Grundbesitzer Mayr Melnhof wurde im Herbst eine Neugestaltung des Rote Wand Parkplatzes (Link) in Angriff genommen. Der Parkplatz wurde auf ein Fassungsvermögen von ca. 60 bis 70 Fahrzeugen erweitert und wird in Zukunft kostenpflichtig benützbar sein. Das Fundament des Schrankens ist bereits betoniert. Voraussichtliche Kosten für ein Tagesticket ca. 6 bis 7 €.

Zudem wird über eine Ampel bereits bei der Auffahrt angezeigt wenn der Parkplatz voll belegt ist. Dann muss im Tal geparkt werden. Parken entlang der Straße wird abgestraft.

In Mixnitz konnte, dank engagierter Interventionen des AV Mixnitz (https://www.alpenverein.at/mixnitz), eine von der Gemeinde Pernegg geplante Sperrung der Parkplätze im Bärenschütztal verhindert werden. Der innere Parkplatz (Bräunermühle) bleibt wie bisher benützbar, der ortsnähere Parkplatz bleibt uns zur Hälfte erhalten. Auch hier ist eine Ampellösung angedacht.

Parken auf der Wiese linkerhand, wie zu Stoßzeiten in den vergangenen Jahren, ist nicht mehr erlaubt. 


Die IG Klettern Grazer Bergland wünscht euch ein schönes, erfolgreiches und unfallfreies Berg- und Kletterjahr 2022.

https://climbing.plus/ig-gbl

High Seven - steirisches Sportklettern 2021 - die ...
CLIMBING.PLUS.Adventsverlosung - Boulder- und Klet...

Ähnliche Blogs

 

Kommentare 1

Bereits registriert? Hier einloggen
Stefan Gruber am Freitag, 31. Dezember 2021 18:43

Vielen Dank für euren Einsatz! Aus meiner Sicht ist eurer Ansatz des Dialoges der richtige Weg. Rückschläge gehören leider dazu. Ich bin aber optimistisch, dass für die angesprochenen Probleme gute Lösungen im Sinne aller Parteien gefunden werden können.

0
Vielen Dank für euren Einsatz! Aus meiner Sicht ist eurer Ansatz des Dialoges der richtige Weg. Rückschläge gehören leider dazu. Ich bin aber optimistisch, dass für die angesprochenen Probleme gute Lösungen im Sinne aller Parteien gefunden werden können.

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://climbing.plus/