Michael Füchsle – Zweites Leben, Zweite Chance.

F_20200922-051401_1 photo credit: Archiv Michael Füchsle
photo credit: Archiv Michael Füchsle

2003 ist der Kletterprofi Michael Füchsle nach einem Darmdurchbruch mit absoluter Blutvergiftung ins Koma gefallen. 

Als er nach 16 Tagen erwachte, war nichts mehr so, wie es einmal war.

Michael aber kämpfte sich ins Leben zurück. Schritt für Schritt. Griff für Griff. 

CLIMBING.PLUS führte mit Michael ein Interview. 

Über Ziele, Träume, Dinge die er mag und Dinge die er nicht so toll findet.

1.) CLIMBING.PLUS: Michael - Wann hat deine zweite Kletterkarriere begonnen?

Michael: Das war 2012, an einer kleinen künstlichen Kletterwand im Bayrischen Wald. Dort machte ich meine erste, zaghaften Kletterversuche nach 9 Jahren absoluter Pause.


2.) CLIMBING.PLUS: Hast du dein richtiges, zweites Leben dann in der Halle begonnen oder am Fels?

Michael: Man kann sagen beides. Ich bin sowohl in die Halle gegangen aber auch gleich wieder zum Bouldern und Klettern an den Felsen draußen.

3.) CLIMBING.PLUS: Wann hast du beschlossen eine zweite Profikarriere als Paraclimber zu starten?

Michael: Das war eigentlich schon 2012 klar, lach. Obwohl ich noch nicht einmal einen 5er g`scheit hochgekommen bin, bin ich schon wieder auf Sponsorensuche gegangen. Zum Glück fanden einige frühere Sponsoren das so gut, dass sie mir prompt ihre Unterstützung zugesagt haben.

4.) CLIMBING.PLUS: Deine größten Erfolge als Paraclimbing Wettkampfkletterer?

Michael: Mein bestes Jahr war mit Sicherheit 2017, wo ich auch in meiner Kategorie (RP2) den 2. Platz im Gesamt World Cup holen konnte.

Meine Wettkampfergebnisse:

5. Platz Internationales Master Imst (Österreich) 2015

5. Platz World Cup Sheffield (England) 2015

3. Platz World Cup Campitello (Italien) 2016

4. Platz Internationales Master Imst ( Österreich) 2016

5. Platz Weltmeisterschaft Paris (Frankreich) 2016

3. Platz Ehrwald ( Österreich ) 2017

3. Platz Internationales Master Imst ( Österreich 2017

3. Platz Münchner Meisterschaft 2017

3. Platz World Cup Briancon ( Frankreich ) 2017

5. Platz World Cup Edinburgh (Schottland) 2017

2. Platz World Cup Sheffield (England) 2017

3. Platz Deutsche Meisterschaft Karlsruhe 2018

5. Platz Master Imst (Österreich) 2018

8. Platz World Cup Briancon (Frankreich) Verletzt 2018

15. Platz Weltmeisterschaft Innsbruck 2018

1. Platz Paraclimbing Cup Puurs (Belgien) 2019

14. Platz Weltmeisterschaft Briancon (Frankreich) 2019

4. Platz Master Sittard ( Holland) 2019 

photo credit: Archiv Michael Füchsle

 5.) CLIMBING.PLUS: Kletterst du noch Wettkämpfe? Wenn ja, welche Ziele hast du da noch?

Michael: Aufgrund der Coronasituation, wo heuer die Wettkämpfe alle abgesagt worden sind, werde ich 2021 nochmals einige Bewerbe bestreiten, ich glaube mit 54 Jahren braucht man sich keine großen Ziele mehr zu setzen. Ich wäre froh wenn ich mich im Mittelfeld platzieren kann. Klar würde ich mich nochmals über einen Podestplatz freuen, aber ich werde es auch akzeptieren wenn es nicht mehr der Fall ist.

6.) CLIMBING.PLUS: Wie bestreitest du deinen Lebensunterhalt? Sponsoren? Trainertätigkeit?

Michael: Ich bin in der glücklichen Lage, dass ich viele Sponsoren habe, wovon mich einige auch finanziell unterstützen.

Ich gebe aber auch 1x in der Woche Kletterkurse und werde ab Oktober 1x die Woche eine Leistungsgruppe in Kaufering Trainieren.

7.) CLIMBING.PLUS: Welchen Trainingsaufwand hast du aktuell?, wo trainierst/kletterst du? mit wem?

Michael: Ich trainiere 5-6 mal die Woche. Es ist unterschiedlich, mal in München, mal in Augsburg oder Kaufering. Je nach Lust und Laune. Ich bin aber auch viel am Fels unterwegs wenn das Wetter schön ist. Neben meinen Teamkollegen Korbinian und Florian gehe ich natürlich auch oft mit meiner Freundin Marion zum Trainieren und Klettern.

8.) CLIMBING.PLUS: Deine größten Erfolge am Fels als Paraclimber?

Michael: Über große Erfolge am Felsen spreche ich eigentlich nicht so gerne. Klar waren da ein paar, für mich persönlich, schwere Kletter- oder Boulderrouten dabei und ich habe hier und da auch noch einige Projekte offen, die ich unbedingt vollenden möchte.



9.) CLIMBING.PLUS: Kletterst du auch Mehrseillängenrouten oder Alpin?, boulderst du?

Michael: Nein ich mache schon lange keine Mehrseillängenrouten mehr. Das würde auch aufgrund meines künstlichen Darmausganges schon gar nicht mehr gehen. Klar, ich gehe gerne zum Bouldern, aber da eher Traversen. Ich darf nicht aus größerer Höhe abspringen.

10.) CLIMBING.PLUS: Wie und wo lebst du?

Michael: ich lebe überwiegend in Schrobenhausen, aber ich habe auch noch ein Haus in Bobingen bei Augsburg.

photo credit: Archiv Michael Füchsle

 5 Dinge die für dich einen perfekten (Kletter-) Tag ausmachen (=5 kurze Antworten)

  • mit meiner Freundin oder Freunden unterwegs zu sein
  • schönes Boulder oder Kletterprojekt
  • perfektes Wetter
  • keinen Stress zu haben
  • Abends noch gemütlich im Biergarten ein Bier trinken

5 Dinge die du liebst

  • Kaffee
  • Bier
  • Wein
  • Pizza
  • Energy Drinks


5 Dinge die du hasst

  • spät aufstehen
  • Unzuverlässigkeit
  • Wenn man über jemandem hinter seinem Rücken redet
  • wenn jemand einen ausnützt
  • falsche Freunde

5 Stärken

  • Zuverlässigkeit
  • Gutmütigkeit
  • Ehrgeiz
  • Hilfsbereitschaft
  • Kann jemand anderen motivieren



5 Schwächen

  • unordentlich in der Wohnung
  • oft rechthaberisch wenn ich mit meiner Freundin diskutiere
  • Auto könnte öfters geputzt werden
  • Stress machen wenn wir am Morgen nicht rechtzeitig loskommen
  • Ungeduld

5 Kletterträume die du noch realisieren möchtest

  • Ach da gibt es noch viele. Ich glaube, da ist mein Leben viel zu kurz um noch alle meine Träume realisieren zu können.


5 Lieblingsklettergebiete

  • Frankenjura
  • Ötztal
  • Arco
  • Kroatien
  • Finale Ligure


5 Hobbys (neben klettern natürlich)

Keine. Eventuell mal nen Klettersteig gehen oder eine kleine Wanderung mit Marion unternehmen.


Michaels Sponsoren:

Mad Rock Europe   Mad Rock Climbing  Nihil Clothing   Sterling Rope   Climbskin   FrictionLabs   neprosport  ALPINA Sports 

Energieliebe  Seedheart  Navelo  Captain Fingerfood  Bayonix   Everydays_besserleben   Autohaus Kornprobst


Vielen Dank für das Interview lieber Michael. 

Das Team von CLIMBING.PLUS wünscht dir alles Gute für deine Zukunft und vielleicht treffen wir uns ja mal auf ein Bier in Arco.

photo credit: Archiv Michael Füchsle
CLIMBING.PLUS: Bilder im Kopf #5 - Tom Wagner
Sie sind wieder da !!!!!!
 

Kommentare

Bereits registriert? Hier einloggen
Der Blog wurde noch nicht kommentiert.
Sei der erste :)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://climbing.plus/