Lieber Gast, einige Inhalte von CLIMBING.PLUS stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

2 Minuten Lesezeit (302 Wörter)

Ganz schön schwer

Zurzeit läuft es in der Halle wieder einmal ganz gut. Der Grat 7a geht relativ leicht, sodass ich zumindest schon in Gedanken 7b klettern kann. Doch dieses Wochenende ist es anders. Das Wetter ist ganz gut angesagt, also fahren wir ins Grazer Bergland. Am SO Sporn gibt es eine Route die wir noch nicht kennen – Broken Soul.

Bei der Anfahrt zum Parkplatz legen wir Ketten auf und auch beim Zustieg stapfen wir im tiefen Schnee. Das ist aber nichts Neues. Der SO Sporn ist das Winter-Sonnen-Klettergebiet schlechthin. Wir starten in die erste Seillänge. Die Schneeschmelze macht uns etwas zu schaffen und es ist alles waschelnass. Auch Eisschlag gibt es und das am SO Sporn?! Bereits nach 3 Seillängen zeigt sich, dass das heute schwierig wird. Am Stand stehen wir am Rucksack, damit wir nicht mit unseren Kletterpatschen im Schnee versinken. Außerdem wird es kalt und wir streifen die Daunenjacken über. Also planen wir um: Postlerweg mit Hand- und Bergschuhen sollte auch bei viel Schnee gut gehen. Eigentlich geht es auch ganz gut dahin. Der Kletterei ist wie erwartet einfach. Doch plötzlich ist Halt. Wir stehen vor einer glatten Wand, die wir offensichtlich rauf müssen. Ich habe Glück und darf nachsteigen. Skeptisch beobachte ich meinen Partner wir er gerade noch A0 über die Stelle nach oben kommt. Mir geht es nicht besser. Irgendwie schummle ich mich über die Stelle darüber. Richtig schwer denke ich mir …

Zu Haus angekommen, krame ich das Topo vom Postlerweg aus der Kiste und suche die Stelle. Ganz eindeutig ist „unsere" Schlüsselstelle am Topo sichtbar. Nur die Bewertung ist ernüchternd: 4+ steht da. Sofort wird der Entschluss gefasst: Das nächste Mal geht es wieder in die Halle. Dort kann ich zumindest 7a klettern.



Broken Soul
Ausstieg SO Sporn

Grazer Bergland - Röthelstein, (c) Richard Ruisz
 
0.0 (0)
Kategorie: Mehrseillängen

Postlerweg
 
0.0 (0)
Kategorie: Mehrseillängen

Ort (Karte)

8131, Österreich
Was Sie schon immer über "Zeitgeist" wissen wollte...
Bouldern beginnt dort, wo der Körper nein sagt.
 

Kommentare

Bereits registriert? Hier einloggen
Der Blog wurde noch nicht kommentiert.
Sei der erste :)