Lieber Gast, einige Inhalte von CLIMBING.PLUS stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

Glückskind 6 (5+ obl.), G´hacktstein, Hochschwab

Glückskind 6 (5+ obl.), G´hacktstein, Hochschwab

der wetterbericht prognostiziert schönes und stabiles gebirgswetter. da bietet sich doch fast eine felswanderung an, vielleicht auch mit ein bisserl kraxeln ;)
also gehts zeitig in der früh vom bodenbauer richtung hochschwab. bald schon sehen wir den G´hacktstein und biegen linkts auf ein kleinens steiglein welches mit einem steinmann markiert ist.

ghacktstein01.jpg

die aussicht ist grossartig und der einstieg nicht mehr weit. also bietet sich eine kleine jausenpause an.

ghacktstein02.jpg

ghacktstein03.jpg

die ersten 7 seillängen (max. SG 5, meist 3-4) bieten zwar schönen fels, sind aber doch meist ein bisserl gesucht, was in diesem teil aber auch nicht wirklich anders möglich ist.

ghacktstein04.jpg

ghacktstein05.jpg

ghacktstein06.jpg

nach einer kleinen gehpassage beginnt sich die wand aber schliesslich doch aufzustellen und es geht im genussfels noch weitere 9 seillängen hinauf.

ghacktstein07.jpg

ghacktstein08.jpg

auch wenns zwischendurch eine bisserl brüchigere länge gibt bleigt der genuss im vordergrund. auch zum fürchten gibts bei dieser plaisirkraxelei nix, überall wo man sich eine zwischensicherung wünschen würde steckt ein bohrhaken.

ghacktstein09.jpg

vor der schlüsselseillänge darf man noch einen wunderschönen gut gesicherten riss geniessen.

ghacktstein10.jpg

ghacktstein11.jpg

und schon gehts in die rund 50meter lange exponierte plattenquerung mit der einzigen 6er stelle (welche zur not auch gut A0 gegangen werden könnte) dieser tour. herrlich!

ghacktstein12.jpg

ghacktstein15.jpg

ghacktstein16.jpg

noch eine kleine steilere stelle gehts hianuf bis man dann die letzten längen ca im 3. SG bis zum gipfel ausklettert.

ghacktstein14.jpg

am gipfel angekommen wird ein platzerl gesucht welches die steinböcke gerade nicht in besitz genommen haben. herrlich tut so eine gemütliche rast und der blick zum hochschwabgipfel ist auch immer wieder was nettes.

ghacktstein13.jpg

wie es sich für eine anständige wanderung gehört habe ich natürlich auch mein fernglasl mit und erfreue mich jetzt an der tollen landschaft...

ghacktstein17.jpg

die kraxelei ist jetzt zwar nicht besonders schwierig aber mit ihren 16 seillängen und 600 klettermetern doch nicht ganz zu unterschätzen, insgesamt legt man hier auch 1300hm mit wandern und kraxeln zurück. mir hats sehr gut gefallen! zb habe ich diese tour auch der bettina als einen einstieg in die hochschwabkraxeleien empfohlen, dank der guten absicherung kann man hier mal genüsslichst ein bisschen bergluft schnuppern ;)

zurück gehts dann (wies der name des gipfels schon sagt) übers g´hackte runter zum bier beim bodenbauer.

Glückskind 6 (5+ obl.)
 
0.0 (0)

Ort (Karte)

Wilde Erdbeeren (Smultronstället wies lt.original ...
Gamspfeiler (5+) - hübsche Kletterei am Admonter K...
 

Kommentare 4

Bereits registriert? Hier einloggen
Martin am Sonntag, 02. Februar 2014 12:19

schaut ja ziemlich lässig aus!! des werd i ma ziemlich sicher im sommer geben!!

1
schaut ja ziemlich lässig aus!! des werd i ma ziemlich sicher im sommer geben!! :)
Bettina Schenekar am Sonntag, 02. Februar 2014 13:13

du weißt aber schu, dass des a bissi zacher is, als a 5er im GBL?

0
du weißt aber schu, dass des a bissi zacher is, als a 5er im GBL? ;)
Ansahias am Sonntag, 02. Februar 2014 12:53

Ja schau! Das Glückskind! Das war eine wirklich schöne Tour. Gerade jetzt, wo es draußen wettermäßig derartig grausig ist, sind die Bilder eine wirklich schöne Erinnerung.

Danke für den Bericht!

1
Ja schau! Das Glückskind! Das war eine wirklich schöne Tour. Gerade jetzt, wo es draußen wettermäßig derartig grausig ist, sind die Bilder eine wirklich schöne Erinnerung. Danke für den Bericht!
Bettina Schenekar am Sonntag, 02. Februar 2014 13:21

Juhu, jetzt hama sogar noch detailliertere Infos! Danke

1
Juhu, jetzt hama sogar noch detailliertere Infos! Danke :)