Boulderspot - Waldstein

Bouldering Waldstein - Peter Strom
Schwammerl
waldstein
waldgeist
3 xx Waldstein

Standort

Talort
Waldstein

Spot Eigenschaften

Beste Jahreszeit
Ausrichtung
Zustiegszeit
Boulder
Family Friendly

Aktuelles Wetter im Talort Waldstein

Login to see the current local weather

Spot Beschreibung

Rund um die Burgruine Waldstein findet man viel Fels. Und es gibt auch so manche Wand und so manchen Block mit Chalkspuren darauf. Viele fleißige Hände haben uns da einige tolle Boulder aber auch Routen beschert. Die bekanntesten Linien ziehen sich das Schwammerl hinauf. 

Durch seine Felsabbrüche am Fuße des Blocks gibt es ein paar sehr interessante, stark überhängende Sitz- oder besser gesagt Schwebestarts. Über Leisten und tolle Aufleger, mit vereinzelten Henkeln geht es von hier hinauf auf bis zu 5 Meter die man auch gut aussteigen kann. Bei dem sicheren Absprunggelände kein Problem.

Rechts an das Schwammerl anschließend ist eine senkrechte Wand mit zum Teil scharfkantigen Leisten aber einem rutschigen, schmierigen Fels. Hier heißt es hart ziehen für coole moves.

Die beste Zeit, wie bei den meisten Spots im Grazer Raum, ist Herbst bis Frühjahr, wobei beim Schwammerl durch die Ausrichtung gegen Osten am Vormittag die Sonne verschwindet.

SPOT-FACTS
Beste Jahreszeit Herbst bis Frühjahr
Ausrichtung Nord-Ost
Zustiegszeit 20-25 Minuten
Absprunggelände flach, genügend Spielraum
Boulderschwierigkeiten Klem Loskot war da, das sollte als info reichen ;)
You have more FACTS share it with our community

Der Spot ist sehr vielfältig und bietet einige tolle Linien mit vielen Möglichkeiten und Varianten. Für Freunde von definierten Problemen gibt es einige Videos zu entdecken. Ansonsten ist die Auswahl recht gut wobei für Anfänger aber eher ungeeignet.

Zudem findet man in Waldstein auch einige sehr knackige Seilrouten, wie etwa den Waldgeist, die richtig heftige Leistenkraft zu erfordern scheinen - von der Ferne betrachtet ;)

Zustieg

Von Süden kommend in Waldstein bei der Mauer rechts abbiegen und in den Arzwaldgraben fahren. Es kommt an der linken Seite ein Holzlagerplatz mit einer kleinen Brücke und zwei Forstwegen, einen alten und einen neuen. Hier steht auch eine Forstweg-Fahrverbots-Tafel. An diesem Platz so weit es möglich ist ohne den Forstwirtschaftsverkehr zu behindern parken.
Über die kleine Brücke geht es dann den alten Forstweg bergauf. Dieser mündet in einen neuen, welchem du folgst bis er sich in einer Kehre Richtung links teilt. Hier die Kehre nach links nehmen. Du kommst an eine Stelle wo sich dieser Forstweg in mehrere Richtungen teilt. Nimm den Weg Richtung Burg nach unten. Du kommst an eine Stelle wo sich dieser Forstweg in mehrere Richtungen teilt. Nimm den Weg Richtung Burg nach halb links unten. Hier ist erst ein mit Gras bewachsener Weg der in einem verwachsenen Pfad weiterläuft. Nach kurzer Zeit wirst du nach rechts oben den Zustieg zu den Bouldern erkennen. Zustiegszeit etwa 20-25 Minuten.

Bewertungen

Kennst du diesen Boulderspot? Falls du schon dort warst, schreib uns bitte ein Feedback dazu - somit ist die CLIMBING.PLUS Community up to date!
Du hast bereits einen Account?
Bewertung
Felsqualität
1 = brüchig, 5 = kompakt
Ambiente
1 = mäßig, 5 = sehr schön
Feedback

Karte

Start/Ziel tauschen
Markieren zur Karte hinzufügen...

Weitere Boulder- und Kletterspots in der Nähe