1 Minute Lesezeit (149 Wörter)

Das Zigeunerloch und seine Felsentaube...

Liebe IG, 

Da es gerade wieder aktuell ist, wollte ich mal fragen, ob Kommunikation zur dortigen Bergwacht oder der Gemeinde besteht. Diese Woche sind Leute der Bergwacht drei mal im Zigeunerloch gewesen um Kletterer im rechten Wandteil zu ermahnen, diese Routen (ca. "Fritz the cat" bis "Zigeunerradl") während der Brutzeit bis Ende Juni doch bitte zu meiden. Dabei fiel auch wieder mal das Wort Kletterverbot, welches anscheinend von der Bergwacht nicht unbedingt gewollt, aber als letzte Möglichkeit durchaus unterstützt würde.

Durch die Situation in Peggau und zuletzt am Hasenstein bin ich jetzt etwas paranoid was dieses Thema angeht. Deshalb die Frage, ob fürs Zigeunerloch ein Kontakt besteht, um das ein für alle mal zu klären. Es wär schön, wenn wir Kletterer diese "Perle der Natur" weiterhin entspannt (sofern der Lärm es zulässt :D) nutzen können.

LG, 

Gerit

Kletterspot Ziegeunerloch

3 7 0
 
Das Zigeunerloch bei Gratkorn weist die höchste Dichte an schweren Routen im Grazer Bergland auf und kann durch seinen sehr kurzen Zustieg und der ...
Routenanzahl
47
Schwierigkeitsbereich
5a bis 8c+
Familienfreundlicher Spot
Ja

Ort (Karte)

Virgin River Gorge und Red Rocks "Fast so gut wie ...
Klettern und Yoga - eine Seilschaft fürs Leben?
 

Kommentare 1

Bereits registriert? Hier einloggen
Horst Jobstraibitzer am Sonntag, 01. Mai 2022 08:51

Lieber Gerit. Das Thema Vogelbrut im Zigeunerloch ist von Anbeginn der Sportkletterei (ca.1986) ein Thema. Die Tatsache, dass es dort immer noch brütende Vogeleltern gibt, spricht eigentlich für ein friedliches Miteinander mit den Kletterern. Bitte weist die Bergwacht darauf hin, dass es die IG Klettern Grazer Bergland (https://climbing.plus/ig-gbl) gibt und dass sie sich bitte mit ihr in Verbindung setzen mögen um einen gemeinsamen Konsens zu finden.
Liebe Grüße Horst

3
Lieber Gerit. Das Thema Vogelbrut im Zigeunerloch ist von Anbeginn der Sportkletterei (ca.1986) ein Thema. Die Tatsache, dass es dort immer noch brütende Vogeleltern gibt, spricht eigentlich für ein friedliches Miteinander mit den Kletterern. Bitte weist die Bergwacht darauf hin, dass es die IG Klettern Grazer Bergland (https://climbing.plus/ig-gbl) gibt und dass sie sich bitte mit ihr in Verbindung setzen mögen um einen gemeinsamen Konsens zu finden. Liebe Grüße Horst