Die Tücken von 6a+

Vor kurzem gelang mir eine 7b+ in Arco am 2. Tag in der Route. Ich war überzeugt: Ich bin  gut drauf.

Eine Woche später stieg ich siegesgewiss in eine 6a+ ein. Und scheiterte. Mäh. Aber irgendwie kenne ich das schon. Ist mir oft genug passiert, macht mir nix aus, aber ich finde es schon absurd.

Mit 6a+ habe ich schon viele schlechte Erfahrungen gemacht. Sie sind – im Gegensatz zu 6a oder 7a – oft eigenartig, ja tückisch. Dasselbe gilt für den Grad 6c, der kann auch recht giftig sein.

Und wie geht´s Euch damit? 

Ort (Karte)

Die Tücken von 6b
Rückzug!
 

Kommentare

Bereits registriert? Hier einloggen
Der Blog wurde noch nicht kommentiert.
Sei der erste :)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://climbing.plus/