Lieber Gast, einige Inhalte von CLIMBING.PLUS stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

Neuner klettern mit 66 – weiter geht´s!

Junge-Hoch Junge-Hoch

Nachdem ich schon in den Pfingstferien eine 7c geklettert hatte, war ich in letzter Zeit recht entspannt in der Fränkischen Schweiz unterwegs. Ich musste mich nicht mehr als Angeber fühlen, weil ich das Projekt „Neuner mit 66" überall bekannt gemacht hatte ...

Letzten Sonntag bin ich die „Zeitmaschine" (9-) am Roten Fels geklettert, allerdings mit einem Schönheitsfehler: Ich habe den 2. Haken vorgeclippt, weil ich fürchtete, bei einem Sturz auf einem Band zu landen und dann den ganzen Somner über nicht mehr klettern zu können. Mit dieser Art der Begehung war ich zufrieden – die Schlüsselstelle ist weiter oben. 

Am Montag habe ich dann zwei neue Projekte angeschaut; eins davon heißt „Junge" (9) am Unterailsfelder Turm. Der Ausstieg ist schwer. Mal sehen, ob ich da eine wirklich gute Lösung finde und das was für „Alte" ist. Was auch immer daraus wird, es hat Spaß gemacht! 


Mein Trainingsblog 

"Vogelfrei" eine Neutour am Röthelstein
"Butterfinger"
 

Kommentare 1

Bereits registriert? Hier einloggen
Irmgard Braun am Dienstag, 03. Juli 2018 12:04


0